Drei-Zimmer-Suite “The Residence” tourt durch Europa

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Etihad Airways schickt eine einzigartige mobile Ausstellung auf Tournee, die in den neun wichtigsten europäischen Märkten Kunden und Partnern das Reisen in der obersten Klasse näherbringen soll.

Dabei wird in einer 22 Tonnen schweren, 50 Quadratmeter großen und 16 Meter langen mobilen Ausstellung ein originalgetreues Modell der Drei-Zimmer-Suite “The Residence”, des First Apartments des A380 sowie der First Suite der B787 präsentiert.

Sowohl Geschäftspartner als auch Kunden können die neuen Angebote aus erster Hand kennenlernen. Außerdem stellt die Airline das Business Studio und den Economy Smart Seat vor, die in beiden Flugzeugtypen von Etihad Airways eingebaut sind. “Unsere Produkte setzen neue Maßstäbe für anspruchsvolles Fliegen. Die ‚Etihad Airways Mobile Exhibition’ soll unseren Geschäftspartnern eine Vorstellung davon vermitteln, wie viel Innovation und Kreativität in der Gestaltung dieser branchenführenden Produkte steckt”, sagt Peter Baumgartner, Chief Commercial Officer von Etihad Airways.

Die erste Phase der Produkttour wird am 25. September in Zürich starten, dem Wirtschaftszentrum der Schweiz – direkt zum Beginn des “Zurich Film Festival”, das Etihad Airways als Hauptsponsor unterstützt. Danach wird die mobile Ausstellung

- Anzeige -
  • München
  • Frankfurt
  • Düsseldorf
  • Hannover
  • Paris
  • Lyon
  • Straßburg
  • Cannes
  • Mailand
  • Turin und
  • Bologna

besuchen. Am 14. Dezember endet dieser Teil der Tour mit dem Besuch in Amsterdam. Die zweite Reise der Ausstellung beginnt im Januar 2016. Dieses Mal wird sie nach Großbritannien, Irland, Belgien und Spanien kommen. “Wir freuen uns sehr, unsere Ausstellungstour in der Schweiz zu starten. Ein Land, das weltbekannt ist für seine Designleidenschaft, Handwerkskunst und seine Gastfreundschaft”, sagt Baumgartner. “Dies alles sind Kernelemente der Marken- und Servicephilosophie von Etihad Airways – die nun in der mobilen Ausstellung für jeden deutlich sichtbar werden.”

Dank der mobilen Ausstellung kann Etihad Airways die Produktmodelle und die Ausstattung an verschiedenen Orten zeigen und ihre Premium-Produkte direkt zu den Zielmärkten sowie zu Trade-Veranstaltungen bringen – ganz ohne logistische Herausforderungen. Damit erhalten alle interessierten Partner die Gelegenheit, Einblicke in die Premium-Produkte der Airline zu erhalten. Der Airbus A380 wird aktuell auf den Strecken London – Abu Dhabi und Abu Dhabi – Sydney eingesetzt. Die Boeing B787 fliegt Zürich – Abu Dhabi und Abu Dhabi – Singapur. Auf den Fotos:

  1. (V.l.n.r.) Gianni Tronza, Etihad Airways General Manager Schweiz; Nadja Schildknecht, Mitgründerin und Geschäftsführerin des “Zurich Film Festival”; Peter Baumgartner, Chief Commercial Officer von Etihad Airways
  2. Peter Baumgartner führt Nadja Schildknecht durch die “Etihad Airways Mobile Exhibition”
  3. Gianni Tronza (zweiter von links) und Peter Baumgartner (zweiter von rechts) vor der “Etihad Airways Mobile Exhibition”
  4. Nadja Schildknecht im Modell der Drei-Zimmer-Suite “The Residence” in der mobilen Ausstellung