airberlin richtet Vertrieb neu aus

Um die verschiedenen Vertriebspartner noch gezielter anzusprechen, schärft airberlin ihr Vertriebsprofil und ordnet die Bereiche Sales Scheduled Services und Sales Touristic Services neu. Mit Beginn des Jahres bündelt airberlin die Bereiche Veranstaltergeschäft und touristischen Vertrieb unter Detlef Altmann, SVP Touristic Services. Altmann berichtet an Paul Gregorowitsch, CCO airberlin.

„Ziel der Neuordnung im touristischen Vertrieb ist es, langfristig und nachhaltig erfolgreich zu sein, vorhandene Synergien zu nutzen und noch besser auf die Bedürfnisse des touristischen Marktes einzugehen“, sagte Detlef Altmann. Mit der Verstärkung durch Beate Kassner, VP Touristic Sales, unterstreicht airberlin die touristische Orientierung als eine der tragenden Säulen ihrer strategischen Ausrichtung. Kassner übernimmt im Team von Detlef Altmann die Verantwortung für den touristischen Vertrieb, die dynamischen X-Veranstalter, die Consolidator und das Gruppengeschäft für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Nicola Gregor, VP Tour Operator Sales, ist für das Veranstaltergeschäft verantwortlich und berichtet ebenfalls an Detlef Altmann.

Die zweite strategische Säule des airberlin Vertriebs wird von Otto Gergye, SVP Sales Scheduled Services, geleitet. Gergye berichtet ebenfalls an Paul Gregorowitsch, CCO airberlin. Otto Gergye zeichnet ab Januar 2013 direkt verantwortlich für den Bereich International Sales. Ines Hoepffner, bislang VP Leisure Sales DACH & Non Traditional Sales Channel, verantwortet ab Januar als VP Sales Online & Direct Channels im Team von Gergye die airberlin Online Umsätze sowie die Umsätze der Online Travel Agencies, der airberlin Service Center und airberlin Ticketschalter. Stefan Magiera, VP Corporate Sales DACH, verantwortet den Bereich Firmenkunden und Geschäftsreisebüros in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

„Mit der neu geschaffenen Struktur ist airberlin auch im Linienvertrieb bestens aufgestellt, um die immer wichtiger werdenden Bereiche Internationaler Markt, Firmenkunden sowie Online und Direct Channels optimal zu betreuen“, sagt Otto Gergye, SVP Sales Scheduled Services.