Kinderfest am Flughafen Stuttgart mit Flug-Verlosung und Kran-Ausblick

Zum Jubiläum sind von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr für große und kleine Kinder viele tolle Gratis-Aktionen geboten. Der Flughafen rechnet wie in den Vorjahren mit über 20.000 Besuchern, die sich auf dem Festgelände auf den Parkplätzen P3 und P5, im Terminal 1 Anhang West und auf der Besucherterrasse tummeln werden.

Mit Hilfe eines Aussichtskrans geht es angeschnallt bis zu 40 Meter freifliegend in die Höhe. Von dort hat man einen prima Überblick über das gesamte Flughafenareal. Karten werden ab 11 Uhr an der Showbühne auf dem Parkplatz P3 verlost. Auch sonst gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich zu bewegen und sich auszuprobieren. Auf zwei Hüpfburgen in Form eines Flugzeugs und einer Geburtstagstorte lässt es sich ausgiebig herumtoben.

Flug-Verlosung und Polizeihunde in Vorführung

Miniflugzeuge mit Pedalantrieb wollen akkurat über eine vorgezeichnete Landebahn gesteuert werden. Alle kleinen Flugkapitäne erhalten danach einen Pilotenschein vom Kinderluftfahrtamt. Wer lieber zur See fahren möchte, wird in einem acht mal acht Meter großen Wasserbecken fündig, in dem kleine Tretboote zum Entern bereitstehen – bei heißem Wetter eine willkommene Abkühlung.

Nicht fehlen dürfen beim Jubiläum die Klassiker unter den Publikumslieblingen: Die Hundestaffeln des Zolls, der Bundespolizei und der Malteser zeigen in mehreren Vorführungen, wie Personen aufgespürt oder versteckte Dinge erschnüffelt werden. Auf der Showbühne auf dem Parkplatz P3 direkt neben dem Terminal ist den ganzen Tag über volles Programm, dazu sind mit etwas Los-Glück schöne Sachpreise zu gewinnen, darunter ein Flug für zwei Personen nach Abu Dhabi von Air Berlin, Gutscheine für das Frühstückbuffet im Mövenpick Hotel Stuttgart Airport & Messe oder Eintrittskarten für die Wilhelma und das Fildorado.

Nicht nur die Flughafenfeuerwehr, auch die Landespolizei und die Bundespolizei sind mit ihren Fahrzeugen da. Für Kinder, die einmal in einem echten Streifenwagen oder auf dem großen Polizeimotorrad sitzen wollen, gibt es einen Schnappschuss gleich zum Mitnehmen.

Besucherterasse ohne Eintritt – Sonerpreis beim Parken

Der Eintritt auf die Besucherterrasse ist während des Festes frei; von dort lässt sich das Geschehen auf dem Vorfeld und das Kommen und Gehen der Flugzeuge bestens beobachten. Für eine Verschnaufpause empfiehlt sich ein Besuch im Terminal 3, Ebene 5. Zu den Klängen eines Entspannungspianisten lässt es sich auf bereitliegenden Kissen und Decken ein wenig abhängen, um neue Kräfte für die Fortsetzung des Rundgangs zu sammeln.

Für die Anfahrt zum Flughafen empfehlen sich die öffentlichen Verkehrsmittel: Die S-Bahnlinien S2 und S3 halten direkt am Airport, für das Kinderfest werden Langzüge eingesetzt. Die Buslinien aus Esslingen, Reutlingen oder Tübingen fahren bis vor Terminal 1. Besucher des Kinderfests, die mit dem Auto kommen, können auf den Parkplätzen P25 und P26 für eine Sonderpauschale von 2,50 Euro parken, von dort gibt es einen gratis Shuttle zum Kinderfest. Dort muss dann das Parkticket in der APCOA-Leitzentrale auf der unteren Ebene bei P4 umgetauscht werden.