Mehr Mittelmehr- und Nordafrika-Flüge bei airberlin, besonders ab Nürnberg

airberlin startet im Winter 2014/2015 mit zusätzlichen Flügen von Berlin, Hamburg, Köln-Bonn und Nürnberg zu Urlaubszielen am Mittelmeer und in Nordafrika.

"Die Nachfrage nach Urlaub im Mittelmeerraum ist ganzjährig hoch. Daher erweitern wir das touristische Winterflugprogramm mit zwölf zusätzlichen Flügen", so Detlef Altmann, Senior Vice President Sales Touristic Service bei airberlin.

Ab dem Drehkreuz Berlin bringt airberlin ihre Gäste mit jeweils einem zusätzlichen Flug im Winterflugplan nonstop nach Funchal, Hurghada und nach Santa Cruz de la Palma. Für diese Flüge stehen zahlreiche Zubringerflüge zur Verfügung. Von Hamburg wird eine zweite Nonstop-Verbindung pro Woche nach Teneriffa-Süd angeboten. Immer mittwochs und samstags können Reisende dann mit airberlin auf die Kanareninsel fliegen. Ab Köln-Bonn bietet airberlin Antalya nun auch im Winterflugplan an. Reisende erreichen die Stadt an der Türkischen Riviera mit airberlin im Winter drei Mal pro Woche.

Jeweils dienstags starten ab November von Nürnberg aus fünf zusätzliche airberlin Flüge nach Marsa Alam, Hurghada, Agadir, Funchal sowie nach Santa Cruz de La Palma. Anschlussverbindungen können ab Berlin, Hamburg, Köln-Bonn, Leipzig und Paderborn gebucht werden. Darüber hinaus bietet airberlin im Winterflugplan wie geplant Flüge zu weiteren Urlaubszielen wie Djerba, Hurghada, Enfidha, Antalya, Fuerteventura, Teneriffa-Süd, Las Palmas oder Arrecife ab Nürnberg an. Tickets können ab sofort gebucht werden.