Lufthansa-Piloten wollen am Dienstag auf Langstrecken streiken

Die Vereinigung Cockpit (VC) plant für den morgigen Dienstag, den 16. September 2014 Arbeitskampfmaßnahmen bei der Lufthansa. Die Piloten der Lufthansa werden am 16. September 2014 im Zeitraum von 09:00 – 17:00 Uhr Ortszeit auf Langstreckenflügen mit den Flugzeugtypen Airbus A380, Boeing B747, Airbus A330 und Airbus A340 die Arbeit niederlegen und keine Abflüge vom Flughafen Frankfurt durchführen. Mit diesem Streik soll ein neuer Tarifvertrag Übergangsversorgung erreicht werden.

Da das Lufthansa Management bisher kein für die VC kompromissfähiges Angebot vorgelegt hat, sehe man sich zu diesen Maßnahmen gezwungen, nachdem kurz zuvor bereits die Lufthansa-Tochter Germanwings, sowie die Verbindungen ab München bestreikt wurden. Langstrecken-Flüge waren aber von einzelnen Crews durchgeführt worden.

Die Vereinigung Cockpit erklärt weiterhin, dass sie jederzeit einigungsbereit ist, um Streiks abzuwenden, und man bedauere mögliche Unannehmlichkeiten für die Kunden der Lufthansa. Lufhtansa hatte bei den Streiks bisher Sofortmaßnahmen wie einen Notflugplan, Umbuchungen und Hotelbetten vorbereitet.