Austrian Airlines Fokker und Dash mit neuer Kabine

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Austrian Airlines hat die Neu-Ausstattung und das Redesign aller Fokker und Dash 8-400 Flugzeuge abgeschlossen. Damit erscheinen ab sofort alle 47 Flugzeuge der Austrian Airlines Kurzstreckenflotte im neuen Innendesign. Das neue Design unterscheidet sich damit farblich deutlich vom bisherigen Erscheinungsbild.

Die gesamte Optik ist dem Farbkonzept der Europa-Kabine angepasst, die Sitze und der Teppich sind in vornehmes Grau mit roten, für Austrian typische Akzente getaucht. Darüberhinaus wurden alle Sitze mit Lederbezügen ausgestattet: In den 14 Flugzeugen der Type Dash 8-400, wurden insgesamt 1.064 Sitze mit neuen Lederbezügen aufgewertet. Auch die gesamte Fokker Flotte, darunter acht Fokker 70 und fünfzehn Fokker 100, bekam 2.055 neue Lederbezüge.

Neue Farben, auch für Kurzstrecke

"Buntes Grün war gestern. Vornehmes Grau ist heute," kommentiert Karsten Benz, CCO Austrian Airlines das endgültige Aus für das alte Farbkonzept: "Mit unserem neuen Design liegen wir bei Kundenbefragungen ganz vorne. Die neue Kabine verbindet modernes Design mit Komfort und überzeugt."

Damit ist der Umbau der gesamten Austrian Airlines Flotte abgeschlossen. Die heimische Fluggesellschaft hat im Jahr 2011 mit der Modernisierung ihrer Kabinen begonnen. Zuerst wurde die gesamte Mittelstreckenflotte, alle Flugzeuge der Airbus A320 Familie, mit der neuen Europa Kabine ausgestattet.

- Anzeige -

Neue Sitze in Leichtbauweise

Kernelement dieser neuen Kabine war der völlig neu entwickelte Sitz in Leichtbauweise. Seit August 2013 hebt auch die gesamte Austrian Langstreckenflotte, sechs Boeing 767 und vier Boeing 777, mit einer neuen Kabine (mit Bilderserie) ab. Dazu gehört ein neuartiger Sitzkomfort in der Economy Class mit einem modernen Bord-Entertainment-System für non-stop Unterhaltung on demand sowie ein innovativer Business Class Sitz, der sich zu völlig flachen Betten umwandeln läßt.

Mit der Neuausstattung und dem Redesign der Austrian Kurzstreckenflotte ist nun der letzte Schritt getan. Damit erscheint nun die gesamte Flotte der Austrian Airlines Group, die aktuell 76 Flugzeuge umfasst, in einem einheitlichen Erscheinungsbild mit Grautönen und roten Akzenten.