Fraport AG verlängert Kooperation mit FRAPORT SKYLINERS

Die Fraport AG hat ihr Engagement bei den FRAPORT SKYLINERS, welches am 01. Juli 2011 begann, vorzeitig und langfristig verlängert. Fraport-Vorstandsvorsitzender Dr. Stefan Schulte ist darüber hinaus Vorsitzender des Förderkreises. Dieser hat die Aufgabe, die Entwicklung des professionellen Basketballsports in Frankfurt, und dabei insbesondere die Entwicklung der SKYLINERS GmbH, beratend zu begleiten und zu unterstützen.

Fraport Arbeitsvorstand Michael Müller ist Kuratoriumsvorsitzender des FRAPORT SKYLINERS e.V., der sich insbesondere für den nachhaltigen Erhalt und Ausbau des Projektes "Basketball macht Schule" stark macht.

Sponsoring und Unterstützung durch den Fraport

Neben den Namenssponsorings "FRAPORT SKYLINERS" und "Fraport Arena" gehört das Engagement als "Offizieller Förderer" im Schul- und Jugendprojekt "Basketball macht Schule", Bandenwerbung bei den Heimspielen, Logo-Präsenz auf dem Trikot sowie zahlreiche weitere Maßnahmen in den Bereichen Marketing und Kommunikation.

Gunnar Wöbke (geschäftsführender Gesellschafter FRAPORT SKYLINERS): "Es freut uns natürlich sehr, dass die Fraport AG durch die frühzeitige Vertragverlängerung ein klares Bekenntnis zum Club und dem gemeinsamen Engagement für die Region Frankfurt-Rhein/Main abgibt. Es ist kein Geheimnis, dass wir uns derzeit in einer für die zukünftige Club-Entwicklung entscheidenden Phase befinden. Wir sind sehr glücklich, mit der Fraport AG einen starken Mitstreiter an der Seite zu wissen, der sich mit uns gemeinsam den Herausforderungen stellt und hilft, die Zukunft zu gestalten."

Dr. Stefan Schulte, Vorsitzender des Vorstandes der Fraport AG: "Die FRAPORT SKYLINERS sind ein sehr engagiertes Team. Mit ihrem umfassenden regionalen Engagement und einer exzellent organisierten Nachwuchsförderung verkörpert der Club Werte, die uns verbinden und die Grundpfeiler unserer Partnerschaft bilden."

FRAPORT SKYLINERS schon immer in der 1. Liga

Spannung, Emotionen, spektakuläre Aktionen und 5.000 jubelnde Fans bei den Heimspielen in der Fraport Arena – die FRAPORT SKYLINERS stehen für Spitzensport und tolles Entertainment in Frankfurt. Seit der Gründung 1999 spielt das Team ununterbrochen in der ersten Liga. Die deutsche Meisterschaft in der Saison 2003/04, die Vize-Meisterschaften 2004/05 und 2009/10 sowie der Pokalerfolg im Gründungsjahr zählen dabei zu den Höhepunkten der Vereinshistorie.

Es ist allerdings nicht nur der Spitzenbasketball, der die FRAPORT SKYLINERS auszeichnet. Insbesondere das Ziel, die Jugend nachhaltig in Bewegung zu versetzen, hat sich der Club selbst gesetzt. Die Schul- und Jugendinitiative "Basketball macht Schule" ist dabei ein Projekt, welches in seiner Form und Größe seinesgleichen sucht. Dank der offiziellen Förderer Fraport AG, FES, Infraserv Höchst und SKYLINERS GmbH werden in 125 wöchentlich stattfindenden Schul-AGs zurzeit rund 3.000 Kinder regelmäßig mit Sport begeistert.

Gleichzeitig bekommen die Kinder dabei auf spielerische Art und Weise Werte wie Toleranz oder Fair-Play vermittelt. Die Auszeichnungen zum besten Jugendprojekt der Region 2011 durch den Marketing Club Frankfurt/Business for Sports e.V. sowie die Verleihung des Integrationspreises 2011 der Stadt Frankfurt am Main zeigen, dass das Projekt sehr gut angenommen wird.