Airport Nürnberg: Einreiseerleichterungen für USA und Kanada

Brooklyn-Bridge New York City
Brooklyn-Bridge New York City (Foto: Flughafen Nürnberg)
Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Lange waren Flüge nach Nordamerika pandemiebedingt nur unter erschwerten Bedingungen machbar. Für Kanada wurden die Einreisebestimmungen inzwischen gelockert, auch Reisen in die USA sollen in Kürze wieder möglich sein. Damit sind vom Airport Nürnberg aus zahlreiche Ziele jenseits des Atlantiks mit nur einem Umsteigestopp erreichbar.

Einreiseerleichterungen voraussichtlich ab November

Die für Kanada bestehende Einreisesperre wurde bereits mit Wirkung zum 07. September für vollständig Geimpfte aufgehoben, im November sollen voraussichtlich für vollständig Geimpfte und zusätzlich getestete Personen auch für die USA Einreiseerleichterungen gelten.

Über die Drehkreuze Frankfurt, Amsterdam, Zürich und Paris Charles de Gaulle werden insgesamt 19 Ziele in den USA und fünf in Kanada mit nur einem Zwischenstopp von Nürnberg aus erreichbar sein.

Zahlreiche USA-Verbindungen

In den USA ergeben sich die Verbindungen Dallas Fort Worth, Newark, Orlando und Philadelphia mit Lufthansa. Atlanta und Houston erreichen Reisende an Bord von Air France, KLM und Lufthansa. Die Ziele Boston, Chicago, Los Angeles, New York und San Francisco werden von Air France, KLM, Lufthansa und SWISS angeflogen. Denver ist durch Lufthansa/United Airlines angebunden. Detroit und Seattle werden von Air France, Lufthansa und KLM/Delta Air Lines bedient. Nach Miami geht es mit Air France, Lufthansa, SWISS, KLM/Delta Air Lines. Nach Minneapolis mit Air France/Delta Air Lines und KLM. Nach Salt Lake City mit KLM/Delta Air Lines. Washington, D.C. wird von Air France, KLM, Lufthansa/United Airlines und SWISS/United Airlines angesteuert. Voraussichtlich ab Dezember bringt KLM wieder Fluggäste ins Spielerparadies Las Vegas.

- Anzeige -

Kanada ist bereits wieder ins Flugnetz integriert

Flüge nach Calgary und Edmonton werden von KLM ausgeführt. Nach Montreal sind Air France, KLM und Lufthansa/Air Canada unterwegs. Richtung Toronto und Vancouver starten Air France, KLM, Lufthansa/Air Canada und SWISS/Air Canada.