Airbus erhöht die Preise für Flugzeuge

Airbus hat die durchschnittlichen Listenpreise seiner Flugzeuge um 3,6 Prozent erhöht. Die neuen Preise gelten ab seit 01. Januar 2013. Die Erhöhung von 3,6 Prozent wurde entsprechend der üblichen Gleitformel von Airbus über den Zeitraum von Januar 2012 bis Januar 2013 berechnet. Demnach ist beispielsweise ein Airbus A380-800 für ca. 404 Mio. US-Dollar zu haben.

"Unsere neuen Preise unterstreichen den Wert unserer modernen, treibstoffeffizienten Flugzeuge", sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. "Unsere Produkte unterstützen unsere Kunden tagtäglich, ihre Betriebskosten zu senken und ihre Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren."

Airbus ist der langjährig führende Flugzeughersteller, der die modernste und umfassendste auf dem Markt erhältliche Familie von Verkehrsflugzeugen anbietet. Airbus-Flugzeuge decken die gesamte Kapazitätspalette von 100 bis weit über 500 Sitze ab. Airbus ist dafür bekannt, innovative Technologien bereitzustellen, sobald sie verfügbar werden. Seit der Indienstellung des ersten Airbus-Flugzeugs hat Airbus mehr als 12.000 Flugzeuge verkauft und mehr als 7.600 Flugzeuge ausgeliefert.

Durchschnittliche Listenpreise der Airbus Flugzeuge 2013 in Mio. US-Dollar:

Airbus Flugzeugtyp Preis in Mio. US-Dollar
A318 70,1
A319 83,6
A320 91,5
A321 107,3
A319neo 92,0
A320neo 100,2
A321neo 117,4
A330-200 216,1
A330-200F 219,1
A330-300 239,4
A350-800 254,3
A350-900 287,7
A350-1000 332,1
A380-800 403,9

Der exakte Preis einer Maschine hängt vom Konstruktionsgewicht, der Triebwerksauswahl und dem Grad der gewählten Ausstattung ab.