Ausbildungsstart bei Cassidian

Bei Cassidian in Friedrichshafen beginnen in diesem Jahr 13 junge Frauen und 35 junge Männer ihre Ausbildung bzw. ihr Duales Studium. Der Frauenanteil in den technischen Berufen ist gegenüber dem Vorjahr um 2% gestiegen. Zusammen mit den neuen Azubis werden derzeit an diesem Standort fast 160 junge Mitarbeiter in sieben Berufen sowie acht Studiengängen an der Dualen Hochschule ausgebildet.

Die nächsten Tage verbringen die Neuen mit der Einführung ins Unternehmen, einem dreitägigen Kommunikations- und Kooperationsseminar und mit Schulungen zu verschiedenen berufsspezifischen Fach- und Schlüsselqualifikationen. Darüber hinaus erhalten die Auszubildenden im Rahmen der Gesundheitsvorsorge eine Schulung und Exkursion zum Thema "Gesunde Ernährung".

"Diese Ausbildung ist ein wichtiges Puzzle-Teil auf Ihrem Weg zum Erfolg" sagte der stellvertretende Ausbildungsleiter Markus Zeeh in seiner Begrüßungsrede. Unmittelbar im Anschluss begann für die neuen Mitarbeiter der erste Tag mit einem Mix aus Theorie und Praxis. Neben ersten Informationen zu den organisatorischen Belangen des Berufsalltags und zur Firma stand dabei vor allem das Kennenlernen der bereits erfahreneren Auszubildenden und der Ausbilder im Vordergrund.

Neue Ausbildungsberufe hinzugekommen

Insgesamt hatten sich 1.300 Interessierte um eine Ausbildung bei Cassidian in Friedrichshafen beworben. Cassidian in Friedrichshafen bildet nicht nur Fachkräfte für den eigenen Bedarf aus, sondern auch für die vor Ort ansäßigen Firmen Astrium, NDSatCom, Matrium und ACE. Neu hinzugekommen ist in diesem Jahr die Ausbildung zum Verfahrensmechaniker/in Kunststoff-/Kautschuktechnik, die in Kooperation mit der Firma Xperion angeboten wird.