Spotter erhalten neue Plattform am Flughafen Zürich

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Der Standort auf der Westseite des Flughafens Zürich mit Sicht auf die Kreuzung der Piste 10/28 mit 16/34 ist einer der beliebtesten Aussichtspunkte für Spotter. Seit heute lädt eine vier Meter hohe Aussichtsplattform mit neuem Gastronomie-Angebot zum Besuch ein.

Der beliebte Platz für Spotter liegt in der “Zone West”, einem der größten noch vorhandenen Entwicklungsgebiete am Flughafen Zürich. Das Projekt wird in mehreren Etappen realisiert. Für die erste Teiletappe sind bereits im Sommer 2016 die Bagger aufgefahren. Derzeit entstehen dort, wo sich der frühere Heliport-Grill befand, zwei neue Standplätze für Flugzeuge bis zur Größe einer Boeing 777.

Freie Sicht für Spotter

Für die Erweiterung musste der Flughafenzaun um rund 200 Meter in Richtung Rümlang verlegt werden. Dadurch befinden sich die Spotter zwar künftig nicht mehr ganz so nah bei den Pisten. Dafür dürfen sie sich über eine neue, direkt am versetzten Flughafenzaun aufgeschüttete und über vier Meter hohe Aussichtsplattform freuen. Dank nahezu freier Sicht auf das Flughafengelände sind so auch weiterhin atemberaubende Fotos möglich. Für Skater und Velofahrer wird der Ort über die Strasse entlang des versetzten Flughafenzauns weiterhin gut zugänglich sein. Nach Fertigstellung der Flugzeug-Standplätze bis voraussichtlich Oktober 2017 sind im Zaun wieder Gucklöcher für die Spotter vorgesehen. Für die Öffentlichkeit ist die Aussichtsplattform ab heutigem 28. April 2017 offiziell zugänglich.

Neuer Heligrill: Eröffnungswochenende vom 28. April bis 01. Mai 2017 Für das leibliche Wohl vor Ort ist mit dem ebenfalls ab 28. April 2017 geöffneten Heligrill weiterhin gesorgt. Dieser macht seinem Namen alle Ehre, ist er doch in einem umgebauten Grosshelikopter des Typs Mi-8 untergebracht. Die Betreiber des Runway34 bieten den Besucherinnen und Besuchern künftig während der ganzen Woche jeweils von 09:00 bis 19:00 Uhr ein zeitgemäßes gastronomisches Angebot.

- Anzeige -

Willkommenssnack am Startwochenende

Allen, die am langen Eröffnungswochenende (Freitag, 28. April 2017 bis und mit Montag, 01. Mai 2017) vorbeischauen, offeriert der Heligrill kostenlos eine spezielle “Heli-Bowle” sowie exquisite Häppchen. Für die kleinen Gäste wird es zudem Gratis-Soft-Ice geben.

Die vier Meter hohe Aussichtsplattform für Spotter und der Heligrill wurden schon gestern feierlich eröffnet. Auf dem Foto von links nach rechts: Erwin Bachmann, Inhaber BuchAir; Claudio Spagnolo, Projektleiter Tiefbau Flughafen Zürich AG; Thomas Hardegger, Gemeindepräsident Rümlang; Stefan Gross, Chief Commercial Officer Flughafen Zürich AG; Reto Seipel, Betreiber Runway34/Heligrill; Patrick Wirth, Präsident Airside Foto Zürich.