Andreas Bartels Leiter Lufthansa Media Relations – Stärkere Aufgliederung

Die Lufthansa Konzernkommunikation wird zum 01. August 2014 neu aufgestellt. Kern der organisatorischen Weiterentwicklung ist die Bündelung der Kommunikationsverantwortung für die Lufthansa Group und das Kerngeschäft "Passage" in jeweils einer Einheit für die externe und die interne Kommunikation.

Flankiert werden diese Funktionen durch eine neu eingeführte strategische und operative Kommunikationsplanung sowie durch eine neue Einheit, die die Kommunikation zum sozialen und gesellschaftlichen Engagement der Lufthansa Group und das Eventmanagement wahrnimmt.

Zielgerichtetere Kommunikation des Konzerns

Grundgedanke der Neuausrichtung ist eine stärkere Orientierung an externen und internen Zielgruppen der Kommunikation. So sollen die Teams künftig unterschiedliche Medien- und Mitarbeitergruppen mit maßgeschneiderten Botschaften und Formaten ansprechen und mit ihnen interagieren. Ein Schwerpunkt bildet dabei die Entwicklung und Nutzung neuer Formate für die interne und externe Kommunikation über Social Media. Darüber hinaus werden mobile Medien in der internen Kommunikation künftig eine höhere Bedeutung erhalten.

Barbara Schädler, Senior Vice President und Global Head of Lufthansa Group Communications, sagt: "Unterschiedliche Zielgruppen und Medien bedürfen individueller Kommunikationskonzepte. Mit unserer neuen Aufstellung bündeln wir unsere Kräfte und schaffen zugleich die Voraussetzungen, um unsere Zielgruppen entsprechend ihrer spezifischen Bedürfnisse optimal zu bedienen."

Bartels und Schädler für Medien und Kommunikation

Die Verantwortung für die externe Kommunikation der Lufthansa Group – inklusive "Passage" und den internationalen Kommunikatoren in den weltweiten Märkten – übernimmt Andreas Bartels (44). Er wird damit Leiter Media Relations Lufthansa Group. Zuvor war er für die externe und die interne Kommunikation der Lufthansa Passage verantwortlich. Bartels berichtet in neuer Funktion wie bisher an Barbara Schädler.

"Mit der weiterentwickelten Kommunikationsstruktur und Barbara Schädler als Verantwortliche für die Kommunikation der Lufthansa Gruppe sowie Andreas Bartels an der Spitze des Bereichs Media Relations sind wir für die Herausforderungen der internen und externen Kommunikation hervorragend aufgestellt", sagt Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG.