Ryanair passt Gebühren für Sportgeräte an

Ryanair hat den Service bei der Beförderung von Sport-Equipment verbessert und passt die Gebühren von dem bisherigen Standardpreis von 50 Euro auf unterschiedliche Kategorien an, nämlich für Fahrräder, große Sportgeräte, Ski, Golftaschen und kleine Sportgeräte.

Dies macht es für Kunden noch einfacher mit ihrem Sportequipment in Europa zu verreisen. Ryanair wird im Laufe des Jahres 2015 noch weitere Verbesserungen vorstellen. Dazu zählen eine neue Webseite und verbesserte App, eine neue Kabineneinrichtung, neue Uniformen für die Bordbesatzung und ein ausgeweitetes Bordmenü, aber auch geringere Flughafengebühren. Weiter sollen digitale Erweiterungen kommen, wie zum Beispiel eine Preissicherungs-Option, Informationen zu Reisezielen und die Möglichkeit Preise zu vergleichen.

Preise für die Ryanair-Optionen

  • Fahrrad – 60 Euro pro einfacher Strecke
  • Große Sportgeräte (wie zum Beispiel Surfbretter, Kanus, Kajaks und Ähnliche) – 60 Euro pro einfacher Strecke
  • Ski – 40 Euro pro einfacher Strecke (vergünstigt von 50 Euro)
  • Golftaschen – 30 Euro pro einfacher Strecke (vergünstigt von 50 Euro)
  • Kleine Sportgeräte (Angeln, Bowlingkugel, Tennisschläger und Hockeyschläger) – 30 Euro pro einfacher Strecke (vergünstigt von 50 Euro)