airberlin schärft ihr Profil auf Zentraleuropa – Mehr Flüge nach Polen

Hartmut Mehdorn, CEO airberlin, in Warschau: „Wir haben unser Netzwerk für den Sommer 2013 strategisch überarbeitet. Die Anpassungen und Neuheiten im Flugplan stehen im Zeichen erhöhter Effizienz. Wir konzentrieren uns in Zukunft noch stärker auf unser Kerngeschäft: das touristische Flugprogramm und den Linienverkehr. Dabei geht es vor allem um eine Schärfung des Profils der Airline in strategischen Kernmärkten wie Zentral- und Osteuropa.“

airberlin erweitert ihre Streckenkompetenz in Polen. Ab 23. März 2013 fliegt airberlin bis zu dreimal täglich von Berlin nach Warschau. Die polnische Hauptstadt ist bereits die dritte Destination der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft in Polen. Darüber hinaus erhöht airberlin ebenfalls zum 23. März 2013 die Frequenz von Berlin nach Krakau und startet damit insgesamt bis zu 48 Mal pro Woche von Berlin ins Nachbarland.

Wolfgang Prock-Schauer, Chief Strategy and Network Planning Officer airberlin, ergänzte: "Mit bis zu drei täglichen Flügen – beginnend am 23. März 2013 – sind wir der Carrier mit dem größten Angebot von Berlin nach Warschau. Zeitgleich erhöhen wir die Flüge nach Krakau. Darüber hinaus setzen wir auf Reisende aus Polen. Im laufenden Jahr sind rund 40.000 Gäste aus Polen mit uns geflogen. Über unser Drehkreuz in Berlin sind unsere Fluggäste optimal an unser weltweites Streckennetz angebunden. Zum Beispiel nach Chicago, denn mit der Eröffnung der Verbindung zwischen Warschau und Berlin starten auch die neuen Nonstop-Linienflüge nach Chicago."

Prof. Dr. Rainer Schwarz, Sprecher der Geschäftsführung des Flughafens Berlin Brandenburg: "Ich freue mich sehr, heute in Warschau zu sein. Ab März 2013 wird airberlin Warschau in ihr Streckennetz integrieren und damit ihr Drehkreuz am Standort Berlin weiter ausbauen. Die Verbindung zwischen der polnischen und deutschen Hauptstadt wird damit weiter verbessert und es werden gleichzeitig zusätzliche Umsteigemöglichkeiten für polnische Passagiere ab Berlin, insbesondere auf Langstreckenflügen, geschaffen. Polen ist für uns ein wichtiger Markt mit großem Zukunftspotential. Wir informieren daher unsere polnischsprachigen Passagiere über unsere Internetseite oder mit unseren Flyern in ihrer Muttersprache."