airberlin hält Auslastung

Während im Dezember ein Auslastungsrückgang um 1,5 Prozent verzeichnet wurde, konnte zugleich die kumulierte Auslastung für das Gesamtjahr auf 84,3 Prozent erhöht werden. Insgesamt kann airberlin trotz eines herausfordernden Marktumfelds auf eine stabile Auslastungsentwicklung im Jahr zurückblicken. Bei den angebotenen Sitzplatzkilometern (ASK) verzeichnete airberlin im Dezember darüber hinaus einen Anstieg um 1,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Das weltweite Fluggastaufkommen verringerte sich im Dezember um 1,3 Prozent auf 1.646.214 Fluggäste. Die zurückgelegten Passagierplatzkilometer (RPK) blieben hingegen mit einem Rückgang von 0,1 Prozent auf 2,863 Milliarden im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahezu stabil.

Dezember 2016Kumuliert 2016
Kapazität2.208.417 (0,0 Prozent)35.644.508 (-4,0 Prozent)
Fluggäste1.646.214 (-1,3 Prozent)28.920.991 (-4,4 Prozent)
ASK in Mio.3.652 (1,8 Prozent)54.341 (-2,7 Prozent)
RPK in Mio.2.863 (-0,1 Prozent)45.815 (-2,5 Prozent)
Auslastung in Prozent78,4 (-1,5 PP)84,3 (+0,1 PP)