Reise-Tipps zum Ferienstart vom Fraport – Aktionsprogramm mit der Polizei

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

In der kommenden Woche, am 26. Juli, beginnen in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland die Schulferien und damit für viele Familien die Urlaubszeit. Aufgrund des zur Ferienzeit deutlich erhöhten Passagieraufkommens von bis zu 200.000 Fluggästen täglich, empfiehlt der Fraport eine frühzeitige Anreise zum Airport – auch für Geschäftsreisende.

Passagiere sollten sich generell spätestens zweieinhalb Stunden vor dem Abflug an ihren Check-in Schaltern einfinden. Die Schalternummern der Airlines sind im Internet über eine Airport App abrufbar. Die Website und die App liefern darüber hinaus viele weitere sinnvolle Hinweise und Planungshilfen, um unnötigen Stress zu Beginn des Urlaubs zu vermeiden und den Aufenthalt am Airport erlebnisreich zu gestalten.

Vieles lässt sich bereits von zu Hause aus regeln: den optimalen Parkplatz finden, einchecken, zusätzliche Services buchen, Pass- und Zollformalitäten klären, und vor allem: richtig packen. Lagepläne, Restaurant-, Shopping-, und Erlebnistipps für die Zeit vor dem Abflug helfen, die Zeit richtig einzuteilen. Die Passagiere können seit Kurzem während des Aufenthalts am Frankfurter Flughafen das WLAN des Airports über 300 Access-Points rund um die Uhr kostenfrei nutzen.

Polizei und Airport veranstalten Inf- und Aktionstag

Zum Auftakt der Sommerreisezeit veranstaltet Fraport am Samstag, dem 26. Juli, gemeinsam mit der Bundespolizei unter dem Motto "Mit einem Lächeln in die Ferien" auch wieder ein buntes Aktionsprogramm. Zwischen 10:00 und 15:00 Uhr werden im Terminal 1, Abflug B, nahe der Connection Bar Kinderschminken, Luftballonmodellage und Bastelprojekte angeboten. Die Bundespolizei informiert auf anschauliche Weise über Gegenstände, die im Gepäck erlaubt beziehungsweise verboten sind und stellt ein Polizeimotorrad aus, auf das die kleinen Gäste auch mal raufklettern dürfen.

- Anzeige -

Außerdem ist der Verein VITA e.V. mit seinen Assistenzhunden wieder vor Ort – die Beschäftigung mit den Tieren sorgt bei großen und kleinen Fluggästen für Abwechslung und Beruhigung. Und im Rahmen der Aktion "Happy Moments" werden Malbücher, Stifte und Fluggi-Caps an die kleinen Reisenden verteilt. Ein perfekter Start in einen perfekten Urlaub.