Emirates öffnet biometrischen Pfad am Flughafen Dubai

Biometrischer Pfad von Emirates
Biometrischer Pfad von Emirates am Flughafen Dubai (Foto: Emirates)

Emirates hat am Dubai International Airport (DXB) einen integrierten biometrischen Pfad eingeführt. Er ermöglicht Fluggästen von Emirates einen nahtlosen Weg vom Check-in bis zum Boarding-Gate und optimiert aufgrund der reduzierten Anzahl an Dokumenten-Kontrollen und Warteschlagen den Passagierfluss durch den Flughafen.

Kontaktlos für Passagiere

Durch den Einsatz der neuesten biometrischen Technologie – einer Mischung aus Gesichts- und Iriserkennung – können Reisende der Fluggesellschaft jetzt bequem für ihren Flug einchecken, die Einreiseformalitäten erledigen, die Emirates Lounge besuchen und ihren Flug boarden. Die verschiedenen Touchpoints auf dem biometrischen Pfad ermöglichen eine hygienische, kontaktlose Reise, reduzieren die menschliche Interaktion und legen einen Schwerpunkt auf Gesundheit und Sicherheit.

Biometrischer Pfad an ausgewählten Check-in-Schaltern

Die Technologie ist derzeit an ausgewählten Check-in-Schaltern der First Class, Business Class und Economy Class im Terminal 3, an den Einwanderungsgates, am Emirates Lounge-Eingang am Flugsteig B sowie an ausgewählten Boarding-Gates am Dubai International Airport installiert. Bereiche, in denen biometrische Technologie zum Einsatz kommt, werden deutlich gekennzeichnet.

Der “Smart Tunnel” im Bereich der Einwanderungsgates, ein Projekt des Generaldirektorats für „Residence and Foreigners Affairs“ in Dubai in Zusammenarbeit mit Emirates, ist eine Weltneuheit im Bereich der Passkontrolle. Passagiere können dabei einfach durch einen Tunnel gehen und erhalten von den Einwanderungsbehörden ohne menschliches Eingreifen oder die Notwendigkeit eines physischen Passstempels ihre „Freigabe“.

Emirates ist die erste Fluggesellschaft außerhalb Amerikas, die von der U.S. Customs Border Protection (CBP) die Genehmigung zum biometrischen Boarding erhalten hat. Passagiere, die von Dubai zu Zielen von Emirates in den USA fliegen, können an den Abfluggates die Gesichtserkennungs-Technologie wählen.