Flugziele für Wintersportler ab Hamburg erreichbar

Schnell und staufrei von der Hansestadt in angesagte Skiregionen – viele Flugverbindungen am Hamburg Airport machen das möglich. Air Berlin fliegt beispielsweise dreimal wöchentlich nach Innsbruck. Wer ein langes Wintersportwochenende in Ischgl, Sölden oder Seefeld verbringen möchte, kann günstig in die Tiroler Landeshauptstadt abheben. In Österreich bieten sich auch Salzburg und Klagenfurt sowie Wien als Tor für ausgelassene Winterfreuden an.

Nach Klagenfurt startet Condor ab 22. Dezember zweimal wöchentlich, nach Salzburg hebt Air Berlin bis einmal täglich ab und Wien ist mit Austrian Airlines, Lufthansa und Air Berlin mehrmals pro Tag erreichbar.

Traditionell bietet sich München als Sprungbrett für Skispaß in den Alpen an. Lufthansa, Condor und Air Berlin haben zahlreiche Verbindungen ab Hamburg im Programm.

Allgäu

Herrliche Schneelandschaften bietet auch das Allgäu, das mit Intersky über Friedrichshafen bis zu dreimal täglich schnell und günstig ab Hamburg zu erreichen ist. Seit Juni 2011 starten auch Flugzeuge von Hamburg direkt ins Allgäu. Flytouropa bietet von Montag bis Samstag sowie am Sonntag mit einer Maschine der Avanti Air Flüge in die Ferienregion an. Vom Allgäu Airport in Memmingen aus gelangt man in kurzer Zeit in die Allgäuer Skigebiete sowie ins angrenzende Österreich und in die Schweiz. Selbst für einen Abstecher nach München muss lediglich ein Transfer von rund einer Stunde eingeplant werden.

Schweiz

Auch die Schweizer Skiorte versprechen unvergessliche Winterurlaube. Sky Work Airlines startet 12-mal pro Woche nach Bern. Der Flughafen liegt nur eine Fahrstunde vom Berner Oberland und den Skiregionen entfernt – die schnellste Verbindung für den Skiurlaub in der Schweiz. Swiss und die Low-Cost-Airline easyJet fliegen bis zu zweimal täglich nach Basel, während Lufthansa und Swiss dreimal pro Tag nach Zürich abheben. Die deutsche Kranich-Airline fliegt zudem zweimal täglich nach Genf, von dort ist es nur einen Katzensprung in angesagte Wintersportgebiete.

Mailand

Weiter südlich warten Italiens beliebte Skigebiete mit zauberhaften Bergwelten: Lufthansa bringt Hamburger Passagiere nach Mailand, von dort geht es in die Berge und auf die Piste.

Schweden, Norwegen und Finnland

Wen es zu Winterfreuden hoch in den Norden zieht, der hat gleich mehrere Ziele zur Auswahl. Um Schweden auf Skiern zu entdecken, können Norddeutsche direkt mit Lufthansa nach Stockholm (bis zu dreimal täglich) fliegen. In Norwegen warten fantastische Welten aus Eis und Schnee auf die Wintersportler. Zu erreichen sind sie ab Hamburg über Oslo mit Norwegian Air Shuttle und Lufthansa. Als Tor zu den finnischen Skigebieten bietet sich Helsinki an, das mit Finnair zweimal täglich von der Hansestadt aus erreicht werden kann.

New York

Die Ski-Flieger ab Hamburg Airport starten aber nicht nur in europäische Winterparadiese. Dank der Nonstop-Verbindungen nach New York mit United Airlines sind selbst die faszinierenden Rocky Mountains mit ihren schneereichen, traumhaften Pisten nicht weit entfernt.