Flughafen Düsseldorf verzeichnet neuen Passagierrekord

Flughafen Düsseldorf verzeichnet neuen Passagierrekord
Flughafen Düsseldorf verzeichnet neuen Passagierrekord

Der Flughafen Düsseldorf blickt auf das erfolgreichste Verkehrsjahr seiner Geschichte zurück. Insgesamt nutzten im abgelaufenen Jahr 25.489.412 Passagiere Nordrhein-Westfalens größten Flughafen. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Reisenden um fünf Prozent.

111 Langstreckenabflüge pro Woche

77 Airlines boten 2019 aus der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt heraus insgesamt 205 Ziele in 59 Ländern an. Die Zahl der Langstreckenabflüge lag in der Spitze konstant bei 111 pro Woche. Im Interkont-Bereich flogen die Fluggesellschaften 33 Ziele in 18 Ländern an. “Rund 25,5 Millionen Menschen, und damit mehr als je zuvor, haben im vergangenen Jahr Düsseldorf als Start oder Ziel ihrer privaten oder beruflichen Reise genutzt. Für das Vertrauen möchte ich mich herzlich bedanken. Die hohe Nachfrage zeigt zudem, dass das Mobilitätsbedürfnis der Menschen in unserer Region ungebrochen hoch ist…”, erklärte Thomas Schnalke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Düsseldorf GmbH.

Mehr Flugbewegungen, weniger Flüge bei Nacht

Im Jahresdurchschnitt nutzten täglich rund 70.000 Menschen den Düsseldorfer Flughafen. Mit 92.509 Passagieren war der 13. Oktober der verkehrsreichste Tag. Die Zahl der Flugbewegungen stieg um 3,3 Prozent auf 225.935. Am bewegungsreichsten Tag des Jahres, dem 24. Oktober, starteten und landeten 720 Flugzeuge. Die Zahl der abendlichen Flugbewegungen ging trotz der gestiegenen Anzahl an Starts und Landungen 2019 deutlich um etwa 30 Prozent zurück.