Luftfahrzeugtechnik-Ausbildung in fünf Jahren – Zertifziert mit Austro Control

Damit wurde die Möglichkeit geschaffen, die Ausbildung von Schülerinnen und Schülern im Bereich der Luftfahrttechnik in Österreich im Einklang mit dem europäischen Regulativ zu ermöglichen und damit nachhaltig sicherzustellen.

Im Rahmen eines Festaktes am 13. Juni wurde der BFS Langenlebarn das notwendige Zertifikat durch Ing. Franz Graser, Leiter Licensing, Search & Rescue, Aero Medical Section bei Austro Control, verliehen. Damit ist gewährleistet, dass im Zuge der Vermittlung handwerklicher und theoretischer Grundlagen eine qualitativ höchstwertige Ausbildung österreichischer Luftfahrttechnikerinnen und Techniker stattfindet.

Dauerte es bis dato nach Absolvierung der Pflichtschule in Summe rund neun Jahre bis ein Luftfahrzeugtechniker die behördliche Zertifizierung erhielt, um ein Flugzeug nach Instandhaltungsarbeiten für den nächsten Flug freizugeben, ermöglicht diese Kooperation nun bereits eine Zertifizierung nach vier Jahren Theorie plus einem Jahr Praxis. Danach sind die Absolventinnen und Absolventen überall in EU-genehmigten Instandhaltungsbetrieben einsetzbar. Austro Control leistet mit dieser Zertifizierung einen wichtigen Beitrag, das Know-How in der österreichischen Luftfahrt weiter auszubauen.