Air Alliance autorisiertes Pilatus PC-24 Servicecenter

Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Die Pilatus Flugzeugwerke AG ernennt Air Alliance GmbH zum autorisierten Pilatus PC-24 Verkaufs- und Servicecenter für Deutschland und Österreich. Künftig darf Air Alliance nebst dem PC-12 NG neu auch den PC-24 vertreten.

Die Air Alliance GmbH ist seit mehr als 20 Jahren als zuverlässiger Service-Partner in der General- und Business-Aviation  aktiv. Angefangen mit einem kleinen Werftbetrieb hat sich die Unternehmung zu einem modernen Luftfahrtdienstleister entwickelt, welches sich seit 2014 auch um die Vermarktung des PC-12 NG kümmert. Air Alliance beschäftigt mehr als 100 Personen in Burbach auf dem Flughafen Siegerland in Deutschland.

“Wir sind mit Air Alliance im Zusammenhang mit dem PC-12 NG sehr erfolgreich gestartet und glücklich darüber, dass das Unternehmen nun auch die Vertretung für unseren neuen Super Versatile Jet übernehmen wird”, sagt André Zimmermann, VP PC-24 von Pilatus.

Der brandneue PC-24 ist der erste Businessjet weltweit, der serienmäßig mit einem Frachttor ausgestattet ist und auf sehr kurzen Pisten starten und landen kann. Das bringt mit einer Vielzahl an Flugplätzen Reisende näher ans Ziel.

- Anzeige -

Anfang Mai 2015 absolvierte der erste PC-24 Prototyp in Buochs seinen Erstflug (im Foto). Insgesamt werden drei PC-24 Prototypen gebaut, mit welchen in den kommenden zwei Jahren ein rund 2‘300 Stunden umfassendes Testprogramm geflogen werden wird. Die Zertifizierung und Auslieferungen der ersten Serienflugzeuge an Kunden sind ab 2017 vorgesehen.

Foto: © Pilatus Aircraft Ltd.