Fernsehprominenz am Köln Bonn Airport

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Volksfeststimmung auf dem Vorfeld: Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen verwandelte sich das Vorfeld hinter dem Terminal 1 des Köln Bonn Airport am Samstag in ein buntes Besuchermeer. Anlässlich des ersten bundesweiten "Tag der Luftfahrt" und einem gleichzeitig in Köln/Bonn stattfindenden Family-Event fanden zwischen 10:00 und 19:00 Uhr insgesamt rund 30.000 Besucher den Weg zum Flughafen.

Dort zeigte sich der Airport im doppelten Wortsinn von seiner Sonnenseite: Technik-Schauen, Besucherführungen, Rundflüge, die Hundestaffel des Zoll und viele andere Angebote sorgten bei tausenden Gästen – darunter viele Familien mit Kindern – für reges Interesse und fasziniertes Staunen.

"Dieser Tag hat eindrucksvoll gezeigt, dass die Luftfahrt und alles rund ums Fliegen auch heute noch immer eine ganz besondere Faszination auf die Menschen ausübt. Wir freuen uns, dass so viele Gäste den Weg zu unserem Airport gefunden haben", sagte Flughafenchef Michael Garvens, der gegen 15:00 Uhr auf der großen REWE-Bühne einige Grußworte sprach und anschließend das Mikro an Popstars-Chefjuror Detlef D! Soost übergab.

Garvens bezeichnete die Premiere des "Tag der Luftfahrt", den der Branchenverband BDL ins Leben gerufen hat und an dem viele deutsche Airports ihre Tore geöffnet haben, als großen Erfolg. "Auch wenn der Luftverkehr gerade schwierige Zeiten erlebt – er übernimmt nach wie vor eine Schlüsselrolle in unserer modernen Gesellschaft. Das zu zeigen geht am besten mit einem Blick hinter die Kulissen – erst recht natürlich bei so traumhaftem Wetter", so Garvens weiter.

- Anzeige -

Zeitgleich mit dem "Tag der Luftfahrt" und an gleicher Stelle fand erstmals am Köln Bonn Airport das große "REWE Familiy 2013"-Event statt. Mit dabei waren unter anderem DSDS-Siegerin Beatrice Egli, Cassandra Steen und Thomas Godoj.

Der erste "Tag der Luftfahrt" wurde vom Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) ins Leben gerufen. Innerhalb des BDL sind die deutschen Flughäfen, Fluggesellschaften, die Deutsche Flugsicherung und Dienstleister im Luftverkehr organisiert. Mehr als 20 Flughäfen und insgesamt rund 30 Unternehmen haben in diesem Jahr dazu gemeinsam eingeladen. Das hat es in der Deutschen Luftfahrt noch nie gegeben.