airberlin steigert Auslastung im März

Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Im März beförderte airberlin weltweit 1.770.839 Fluggäste. Die Passagiere legten im Streckennetz der airberlin 3,033 Milliarden Passagierkilometer (RPK) zurück. Die Auslastung betrug im März 84,3 Prozent und konnte gegenüber Februar 2017 deutlich gesteigert werden. In Hinblick auf die Kapazität hat airberlin im März einhergehend mit der anhaltenden Kapazitätskonsolidierung 2,250 Millionen Sitze und 3,599 Milliarden Sitzplatzkilometer (ASK) angeboten. Die Fluggesellschaft befindet sich derzeit im Umbruch und will sich als Netzwerk-Carrier neu aufstellen, insbesondere mit Fernverbindungen nach Nordamerika. Ein Teil der Flotte wird im Wet-Lease an Lufthansa übergeben, Kurzstrecken insbesondere in Urlaubsdestinationen werden an NIKI übertragen.

Übersicht der Verkehrszahlen

März 2017 2017 kumuliert
Kapazität 2.249.571Kapazität 6.484.995
Fluggäste 1.770.839Fluggäste 4.798.422
ASK in Mio. 3.599ASK in Mio. 10.411
RPK in Mio. 3.033RPK in Mio. 8.385
Auslastung in % 84,3Auslastung in % 80,5
- Anzeige -