Auspowern und Spielen, bis der Flieger startet am Flughafen Stuttgart

Für Familien, die mit kleinen Kindern in den Urlaub fliegen, gibt es am Flughafen Stuttgart jetzt wieder eine Spielwiese für die Kleinen. Direkt hinter den Sicherheitskontrollen im Terminal 3 befindet sich der große Kinderland-Raum, der nun frisch renoviert seine Pforten wieder öffnete.

Hier können Kids vor dem Abflug ausgiebig herumtollen, bevor es später im Flugzeug dann Stillsitzen heißt. Mittendrin im Raum steht ein Flugzeugmodell, auf dem gekraxelt werden darf und in dessen Cockpit viele Instrumente aufgemalt sind, die der Pilot im echten Flugzeug auch hat. Ins Cockpit eingelassen ist ein Kinder-PC mit verschiedenen Spielemöglichkeiten.

Eine Memory-Wand mit Klapptäfelchen fordert das Gedächtnis von kleinen und großen Besuchern heraus, dazu gibt es viele verschiedene Spiele von Ravensburger zum Zeitvertreib. Heiß begehrt war gleich nach der Eröffnung das Bällebad, in dem sich die Kleinen so richtig auspowern dürfen, bevor ihr Flug zum Boarding aufgerufen wird.