Wien bekommt Addis Abeba-Verbindung durch Ethiopian Airlines

Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Die afrikanische Fluglinie Ethiopian Airlines hat heute die Aufnahme von Langstreckenflügen ab Wien bestätigt. Ab 02. Juni 2014 wird der Star Alliance-Carrier vier mal pro Woche ab Wien die afrikanische Metropole Addis Abbeba bedienen. Die Maschine startet jeweils montags, mittwochs, donnerstags und samstags um 00:20 Uhr ab Addis Abbeba und landet um 06:10 Uhr in Wien (Flugnummer ET724). In die Gegenrichtung hebt die Maschine montags, mittwochs, donnerstags und samstags um 23:10 aus Wien ab und landet um 07:05 Uhr in Addis Abbeba (ET725).

Mit der neuen Direktverbindung sind 48 Destinationen in Afrika über Addis Abbeba gut erreichbar. Ethiopian Airlines bedient insgesamt 79 internationale Destinationen auf fünf Kontinenten mit über 200 täglichen Flügen.

Wachsender Reisebedarf – Star Alliance Partnering

"Gemeinsam mit dem Vorstand von Austrian Airlines setzen wir uns dafür ein, neue Star Alliance-Partner nach Wien zu holen und diese Bestätigung zeigt, dass die gemeinsame Strategie erfolgreich ist. Diese neue Langstreckenverbindung wird neue Impulse für die Wirtschafts- und Tourismusregionen in Österreich und Afrika bringen. Der Standort Wien nimmt dabei auch eine wichtige Rolle als Drehkreuz nach Osteuropa ein", freut sich Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG.

"Wir freuen uns sehr, unsere Aktivitäten nach Wien auszuweiten. Europa ist der grösste Handelspartner für Afrika und damit eine wichtige Region für uns. Mit der neuen Verbindung entsprechen wir dem wachsenden Reisebedarf zwischen Wien und Afrika und in Kooperation mit unserem Star Alliance-Partner Austrian Airlines können wir optimale Verbindungen zwischen Afrika und Zentral- und Osteuropa anbieten.", sagt Tewolde Gebremariam, CEO von Ethiopian Airlines.

- Anzeige -

1 KOMMENTAR

Comments are closed.