VIP und General Aviation Center am VIE mit neuer Leitung

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Neue Geschäftsführer für das VIP und General Aviation Center am Flughafen Wien: Mag. Michael Zach und Joubin Pour, MBA BSc, LLB bilden die neue Geschäftsleitung der Vienna Aircraft Handling GmbH, eine 100 Prozent-Flughafen-Wien-Tochtergesellschaft, und sind damit für das General Aviation Center sowie die exklusiven VIP- und Businessservices am Flughafen Wien verantwortlich.

Zielgruppen sind diplomatische Gäste, Celebrities aus Wirtschaft, Politik und Kultur sowie Geschäftsreisende. Sie legen besonderen Wert auf komfortables und effizientes Reisen mit exklusiven Lounges und erstklassiger persönlicher Betreuung. All dies sollen sie im VIP und General Aviation Terminal erhalten. Sowohl Passagiere von Business-Jets als auch Linienflugzeugen nutzten den Service zunehmend. Auch Businessangebote wie moderne Konferenz- und Besprechungsräume sollen bereitgestellt werden und eine effiziente Realisierung von Business-Terminen und Veranstaltungen direkt am Flughafen ermöglichen.

Der Langjährige Flughafen-Experte Mag. Michael Zach (35, links im Bild), studierter Betriebswirt, begann 2006 seine Karriere in der Flughafen Wien AG im Controlling. Nach mehreren Jahren in der Strategieentwicklung übernahm er in Folge als Assistent des Vorstandes die Betreuung diverser Projekte. Anfang 2015 hat er die kaufmännische Geschäftsführung des City Airport Trains – die er bis heute wahrnimmt – sowie der VIE Airport Baumanagement GmbH übernommen. Seit Sommer 2016 ist Zach als operativer Geschäftsführer der Vienna Aircraft Handling GmbH bestellt.

Joubin Pour (27), MBA BSc, LL.B. als internationaler Wirtschaftsfachmann studierte Betriebswirtschaft und Wirtschaftsrecht in Wien und in den USA und absolvierte seinen MBA bei INSEAD in Singapur und Frankreich. Nachdem Pour als Wirtschaftsanalyst tätig war, nahm er 2012 neue Herausforderungen als Projektleiter im Bereich Strategie- und Beteiligungsmanagement in der Flughafen Wien AG an und zeichnet für viele erfolgreiche konzernweite Projekte verantwortlich. Seit Dezember 2016 hat er zusätzlich die kaufmännische Geschäftsführung der Vienna Aircraft Handling GmbH inne.

- Anzeige -

Exklusivität: Business-Jets, Conferencing & Privatsphäre

Hochkarätige Services in exklusivem Ambiente mit persönlicher Betreuung bietet das Team der Vienna Aircraft Handling im VIP und General Aviation Terminal am Flughafen Wien an. Zum breiten Spektrum individueller Servicedienstleistungen zählt die Flugorganisation in Business- und Private-Jets sowie die Erfüllung des gewünschten Reisekomforts. Passagiere entspannen in exklusiven Lounges und genießen kulinarische Köstlichkeiten und werden mit einem 7er BWM stilgerecht zum gebuchten Jet oder zu ihrem Linienflug chauffiert, während sich ein Personal Assistant um den Check-In und um die Gepäckaufgabe kümmert.

Auch werden im VIP und General Aviation Terminal hochwertige Räumlichkeiten und Tagungstechnologien für Business Meetings, Konferenzen und Events jeder Art angeboten. Vom eleganten Besprechungsraum für rund zehn Personen bis zum Konferenzraum für bis zu 60 Teilnehmer ist für jedes Event etwas vorhanden. Als eines der Highlights gilt die “Skyview Lounge” mit großer Terrasse und wunderschönen Blick über das Vorfeld.