Friedrichshafen – London Gatwick jetzt mit Erstflug von easyJet

Weihnachtsstimmung am Bodensee-Airport Friedrichshafen: Mit Lebkuchen und weihnachtlicher Dekoration überraschte der Airport die Crew des ersten Linienflugs der easyJet.

Damit nimmt eine der führenden Low Cost Airlines den Bodensee-Airport Friedrichshafen in ihr Streckennetz auf. Ab sofort bietet die britische Fluggesellschaft zweimal pro Woche (Samstag und Sonntag) Linienflüge von Friedrichshafen nach London an, vorerst während der Wintersaison.

Geflogen wird mit modernen Flugzeugen vom Typ Airbus A319 mit 156 Sitzen, Zielflughafen in London ist Gatwick. In der ersten Saison werden rund 10.000 Skitouristen auf der neuen Verbindung erwartet. Die Linienflüge in der Wintersaison sind vorerst auf den starken Incoming-Ski-Markt in der Vierländerregion ausgerichtet.

Wachstum bei Skireisenden

Mit kurzen Wegen und höchster Zuverlässigkeit hat sich der Bodensee-Airport als feste Größe im Skisegment etabliert. In diesem Winter bieten die Fluggesellschaften easyJet, British Airways und Monarch Linienflüge nach Friedrichshafen an. Zusätzlich stehen auch noch Skicharterflüge von Germania, Small Planet Airlines und der airberlin-Tochter NIKI im Flugplan, die im Auftrag britischer Reiseveranstalter Charterflüge zwischen London-Gatwick und Friedrichshafen durchführen. Die Bekanntheit von Friedrichshafen, des Bodensees und der Vierländerregion haben aufgrund des Engagements zahlreicher Airlines in den letzten Jahren zugenommen – ein Effekt, der sich mit dem Markteintritt von easyJet weiter fortsetzen wird.

Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer Bodensee-Airport Friedrichshafen: “Wir freuen uns, dass mit easyJet eine der erfolgreichsten Fluggesellschaften Europas den Bodensee-Airport anfliegt. Somit gibt es im Winterflugplan bis zu acht wöchentliche Verbindungen von London-Gatwick nach Friedrichhafen – ein klares Signal, welches die Bedeutung des Bodensee-Airports für die Vierländerregion unterstreicht. Durch die damit zusätzlich über Friedrichshafen anreisenden Skitouristen sind auch erhebliche positive wirtschaftliche Effekte für die Region verbunden. Die moderne Infrastruktur und die kurzen Wege profilieren uns als ideales “Gateway” zu den Wintersportgebieten.” Thomas Haagensen, Deutschland-Direktor von easyJet, sieht mit den zwei wöchentlichen Flügen von London Gatwick im Winterflugplan einen neuen Zustrom an Skitouristen für die Region.

Flugplan London (Gatwick) – Friedrichshafen

London (Gatwick) – Friedrichshafen

  • Samstag: ab 10:50 Uhr – an 13:35 Uhr
  • Sonntag: ab 06:35 Uhr – an 09:20 Uhr

Friedrichshafen – London (Gatwick)

  • Samstag: ab 14:15 Uhr – an 15:00 Uhr
  • Sonntag: ab 10:40 Uhr – an 11:25 Uhr