Flughafen Kassel verhandelt mit Airlines

Der Flughafen Kassel steht weiter in Verhandlungen mit mehreren Fluggesellschaften für den Sommerflugplan. In den vergangenen Tagen haben allerdings die Unsicherheiten um airberlin und TUIfly in der Luftfahrt- und Tourismusbranche für Unruhe gesorgt. Auch wenn diese Airlines keine Verhandlungspartner sind, so sind mittelbar doch auch andere Fluglinien und Touristikunternehmen von den geplanten Umstrukturierungen betroffen. Es ist daher für einige der potentiellen Partner wichtig , ihr Geschäftsfeld an verschiedenen Stellen zu überprüfen.

Trotz der Verzögerungen sollen die Verhandlungen dennoch innerhalb eines Monats zu Ende geführt werden. Sicher und veröffentlicht ist bereits, dass ab Ende März mit Aegean eine neue Fluggesellschaft am Kassel Airport vertreten sein wird. Aegean wird zweimal wöchentlich von Ende März bis Mitte Juni Flüge von Kassel nach Athen anbieten.

Weiterhin gibt es Sonderreiseziele für

  • Masuren / Danzig 18. – 25. Mai
  • Kalabrien 24. – 31. Mai
  • Kanal Inseln / Jersey 17. – 24. Mai
  • Ischia – Die grüne Vulkaninsel 01. – 08. April
  • Italien – Golf von Sorrent 01. – 08. April
  • Olbia / Sardinien September/Oktober
  • Madeira 27. Feb. – 06. März
  • Costa de la Luz 03. – 10. Mai
  • Kalabrien/Apulien 11. – 18. Oktober
  • Kanaren Kombination 02. – 09. November

Weitere Flugziele sollen nach Abschluss der Verhandlungen in den nächsten Wochen verfügbar sein.