PortGround erhält IHK-Auszeichnung für Logistiker-Ausbildung

PortGround hat erfolgreich am Edward, dem IHK-Bildungspreis der Leipziger Wirtschaftsregion, teilgenommen, welcher in diesem Jahr zum dritten Mal vergeben wurde. Der Anbieter von Bodenabfertigungs- und Frachtdienstleistungen beteiligt sich seit 2002 mit dem angebotenen Ausbildungsberuf "Fachkraft für Lagerlogistik" an dem Wettbewerb.

In der Kategorie Unternehmen bis 250 Mitarbeiter und belegte PortGround nun den zweiten Platz. Mit dieser Auszeichnung soll das große Engagement von Firmen in der Berufsorientierung sowie Aus- und Weiterbildung prämiert werden. PortGround bildet am Standort Leipzig/Halle jährlich bis zu drei Fachkräfte für Lagerlogistik aus.

"Wir alle brauchen engagierte, motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Eine gute Ausbildung legt hierfür den Grundstein, sie verjüngt das Unternehmen und bereichert es. Der Austausch zwischen Ausbildern und jungen, interessierten Menschen gibt positive Impulse und trägt somit zum nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg bei. Wir freuen uns über die sehr gute Platzierung, die gleichermaßen eine Auszeichnung für unsere Ausbilder als auch Azubis ist." erklärt Bettina Ganghofer, Geschäftsführerin der PortGround GmbH .

Ausbildungsberuf "Fachkraft für Lagerlogistik" prämiert

Fachkräfte für Lagerlogistik arbeiten im Bereich der logistischen Planung und Organisation. Ihre Aufgaben bestehen unter anderem darin, Güter anzunehmen, zu verladen, zu verstauen, zu transportieren und zu verpacken. Des Weiteren umfasst das Aufgabenspektrum Bestandskontrollen, das Erstellen von Ladelisten oder die Bearbeitung von Versand- und Begleitpapieren. Ferner werden an die Fachkraft für Lagerlogistik allgemeinere bzw. abstraktere Anforderungen gestellt, so zum Beispiel der Umgang mit EDV-Systemen, Kenntnisse der Arbeitssicherheit und des Umweltschutzes.

Durch die Neugruppierung des Berufsbildes und die Verknüpfung mit den kaufmännischen Berufen, wird auch der Umgang mit Lagerkennziffern und Grundbegriffen der Buchführung erwartet. Diese Inhalte ermöglichen der Fachkraft für Lagerlogistik, eine komplette Berechnung eines Lagers. Dies wird benötigt, um die Effizienz und die Wirtschaftlichkeit des Lagers zu prüfen und zu steuern. Die Ausbildung erfolgt bei der PortGround GmbH als Verbundausbildung in Kooperation mit der Gewerblich-Technischen Bildungsstätte (GTB) in Schkeuditz.

Mittelständiges Unternehmen beherscht Flugzeugtypen aller Art

PortGround bietet an den Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden Bodenabfertigungs- und Frachtdienstleistungen sowie weitere Serviceleistungen an. Mit derzeit ca. 370 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie einer umfangreichen Flotte von modernsten Fahrzeugen und Geräten für die Flugzeug- und Luftfrachtabfertigung kann PortGround ihre Einsatzfähigkeit 365 Tage im Jahr rund um die Uhr garantieren.

PortGround ist in der Lage, alle Flugzeugtypen und Luftfrachten mit zeitgemäßen technologischen Verfahren und nach internationalen Standards abzufertigen. Das Leistungsspektrum des Unternehmens erstreckt sich von der Be- und Entladung der Flugzeuge inklusive aller Transporttätigkeiten auf dem Vorfeld bis hin zu Aufgaben des Flugzeugservices. Im Bereich der Luftfracht bietet PortGround neben der physischen und dokumentarischen Abfertigung der Frachten auch Trucking Services und Schulungen an. Darüber hinaus werden Dienstleistungen und Beratungen rund um die Themen Gefahrgut sowie Luftfrachtsicherheit angeboten.