Airtec holt Who Is Who der Luftfahrtbranche nach München

Airtec öffnet ihre Tore in München
Airtec öffnet ihre Tore in München
Geschätzte Lesedauer: 3 Minuten

Fachmesse, Konferenz, B2B-Meetings Airtec 2022 München glänzt durch Innovationen und Internationalität:

Hoch innovativ und sehr international mit einem starken Fokus auf klimaneutrales Fliegen, Future Air Mobility und New Space. Die Airtec 2022 öffnet ihre Tore am Mittwoch, 26. Oktober 2022 im Ausstellungsgelände MTC in München. Sie wird eröffnet durch die Koordinatorin für Luft und Raumfahrt am Bundeswirtschafts- und Klimaministerium, Dr. Anna Christmann und den Staatsminister des Freistaates Bayern, Dr. Florian Herrmann.

Internationale Fachmesse für Luft- und Raumfahrt und Future Air Mobility

Airtec hat im Jahr 2022 erneut ihr Profil als internationale Fachmesse für Luft- und Raumfahrt und Future Air Mobility geschärft. Neu hinzugekommen in diesem Jahr ist die Wachstumsindustrie New Space. Dem Veranstalter der Airtec 2022 ist es gelungen, die ganze internationale Unternehmenselite der Herstellung von Flugtaxis, Regional Flugzeugen, und elektrischem Fliegen auf die Airtec 2022 zusammen zu bringen. Sie ist damit zum zentralen Treffpunkt der Branche in Europa geworden.

Während der drei Messetage werden sich mehr als 2.000 Meeting-Partner zu Fachgesprächen treffen, nach der Devise: „Connect, Match and make business together!“ Das B2B-matchmaking steht im Mittelpunkt der Airtec 2022. Aussteller, B2B-Meeting-Teilnehmer und Fachbesucher aus 25 Nationen sind zur Airtec 2022 bereits registriert und Repräsentanten von mehr Nationen werden erwartet. Die meisten Aussteller kommen aus Europa, wie Deutschland, Österreich, Italien, Spanien, Großbritannien und aus Übersee wie aus den USA und Australien unter weiteren Nationen. Delegationen aus Indonesien und Japan sind registriert. Unter den Ausstellern sind führende Unternehmen wie Airbus Protect, Air Liquide, Electra Aero, Sabelt, Curtis, AES Embedded Sytems, Yxlon, Diondo, Westdeutscher Metallhandel, EME Metall, Open Mind, Mubea Carbotech, Materialize, Lift, Rolls-Royce Electrical, MT Aerospace, Vaeridion und weitere bekannte innovative ausstellende Unternehmen.

- Anzeige -

Airtec 2022 präsentiert wichtige Unternehmen als Sponsoren

Air Liquide als Silver Sponsor and Huber & Suhner als Bronze Sponsor. Weitere wichtige Sponsoren sind Rolls Royce Electrical, FACC, Lilium und Altair.

Airtec 2022 verbindet wie keine andere B2B-Matchmaking-Veranstaltung die neuen Wachstumsindustrien der advanced air mobility, elektrisches Fliegen und New Space. Auf der parallel stattfindenden internationalen Fachkonferenz werden die Top aktuellen und zukunftsweisenden Themen wie klimaneutrales Fliegen, alternative Kraftstoffe und Wasserstoff besprochen. Die Session zu Sustainable Aviation Fuels (SAF) in Kooperation mit dem Verband en2x stellt neue Lösungen für die Luftfahrtindustrie vor. Eine Paneldiskussion bezieht das Auditorium in diese wichtigen für die Branche zukunftsweisenden Themen ein.

Führende Unternehmen und Sprecher von Ministerien Deutschlands, wie dem Bundeswirtschaftsministerium und dem Ministerium aus Baden-Württemberg sowie Unternehmen wie die Raffinerie Burghausen und dem Deutschen Airline Verband sind Teil dieser spannenden Session. Die Session “Value and Supply Chain” präsentiert neue Herausforderungen, die sich die Zulieferer zunehmend stellen müssen. Die Chief Supply Chain Managerin für Supply Chain Management bei Airbus Group sowie der Supply Chain Manager der Deutschen Aircraft stellen ihre neuen Erfordernisse und Chancen für Zulieferer vor.

Die Sessions für Leichtbau/Composites und Additive Fertigung, die sehr wichtige Technologien auch in der neuen Industrie der Future Air Mobility sind, zählen ebenso zu den Top Themen der Airtec 2022. Referenten von bekannten Unternehmen wie CTC Stade, Composites United, Materialise, Lift and Velo 3D sind unter anderen vertreten. Die Wasserstofftechnologie in der Luftfahrt ist in einer eigenen Session auf der Airtec 2022 repräsentiert. Hier sind wichtige Organisationen und Unternehmen wie zum Beispiel Hydrogen Europe, Air Liquide, H2Fly und der deutsche Wasserstoffverband vertreten.

Last but not least findet die “Future Air Mobility” Session statt, die von Mike Hirschberg, Vorsitzendem der Vertical Flight Society geleitet wird. Führende Unternehmen aus Europa und den USA wie Airbus urban air mobility, Lilium, Volocopter, Hydroplane, Joby, Electra sowie in der Supply Chain Sesssion wie mit führenden Unternehmen wie GKN, Rolls Royce, ElectroAero, Sole One und anderen innovativen Unternehmen aus der Branche. Eine anregende Panel Diskussion wird allen Teilnehmern neue Aspekte aus der neuen Air Mobility und dem elektrischen Fliegen geben. Neu in diesem Jahr ist die Panel für die Innovative Raumfahrindustrie mit renommierten Referenten der DLR, dem Zentrum für Telematik in Würzburg, der ESA und der Initiative New Space des Bundesverbandes der deutschen Industrie BDI.

Neue Geschäftsmöglichkeiten für die Aerospace Supply Chain

Airtec 2022 ist die führende zukunftsweisende, internationale Luftfahrt-, Future Air Mobility und New Space-Veranstaltung in dieser Kombination. Mit ihrem einzigartigem Veranstaltungskonzept ist sie ein „Innovation and Technology Hub“. Airtec 2022 fördert neue Geschäftsmöglichkeiten für die Aerospace Supply Chain.

Airtec 2023 wird vom 25.-27. Oktober in der Metropolitan Area München stattfinden.