Airbus feiert 20 Jahre Hongkong mit AYO und Cathay

Das Asian Youth Orchestra (AYO) gab bei Airbus in Toulouse jetzt ein Sonderkonzert, das gemeinsam mit Cathay Pacific Airways und dem Wirtschafts- und Handelsbüro Hongkong (Hong Kong Economic & Trade Office) organisiert wurde. Das Konzert ist Teil einer Welttournee des AYO aus Anlass des 20-jährigen Bestehens der Sonderverwaltungszone Hongkong.

Das AYO ist eines der angesehensten und anerkanntesten Orchester der Welt. Es bietet jungen asiatischen Musikern eine Plattform, auf der sie ihr musikalisches Können weiterentwickeln und auf internationaler Bühne präsentieren können. Am Morgen vor dem Konzert trafen über 100 AYO-Musiker zum Fototermin vor einer der neuen A350 XWB für Cathay Pacific ein, die derzeit in Toulouse gebaut werden.

Beim Fototermin waren auch Gäste der Airline anwesend, einschließlich Chief Executive Officer Rupert Hogg. Am heutigen Konzertabend werden Gäste von Cathay Pacific, des Wirtschafts- und Handelsbüros Hongkong, lokale Würdenträger aus Toulouse und rund 300 Airbus-Mitarbeiter teilnehmen.

Die Airline hat jetzt zudem eine Grundsatzvereinbarung (Memorandum of Understanding, MoU) über den Kauf von 32 A321neo unterzeichnet. Die Cathay Pacific Group gehört zu den wichtigsten Airbus-Kunden aus dem asiatisch-pazifischen Raum. Sie betreibt derzeit mehr als 100 Airbus-Flugzeuge, darunter 17 A350, 61 A330 und 23 Flugzeuge der A320-Familie. Weitere 31 A350 sind noch an die Airline auszuliefern.

1 Kommentar

Comments are closed.