Reise-Journalisten aus der Türkei erkunden den Bodensee

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Auf Einladung des Bodensee-Airports Friedrichshafen und der Turkish Airlines waren neun türkische Reise-Journalisten inklusive Rundflug zu Gast in Friedrichshafen. Ziel dieser Reise war, im türkischen Fernsehen, im Rundfunk sowie in den türkischen Zeitungen verstärkt über die Bodenseeregion zu berichten.

Vom 27. bis zum 30. Mai 2015 entdeckten die sie den Bodensee und seine spannende, wunderschöne Vielfalt. Turkish Airlines verbindet den Bodensee-Airport Friedrichshafen mit einem täglichen Direktflug zum Drehkreuz Istanbul und weltweiten Umsteigemöglichkeiten.

Zu den Hauptattraktionen der Reise zählten Stippvisiten in der Zeppelinwerft Friedrichshafen inklusive eines Rundfluges mit dem Zeppelin NT über Friedrichshafen und den Bodensee sowie die Besuche des Zeppelin- und Dornier-Museums. Die Städte Meersburg, Hagnau, Lindau und Bregenz sowie ein Besuch auf der Insel Mainau durften ebenfalls im Programm nicht fehlen.

Bei strahlendem Sonnenschein wurden die türkischen Besucher von Andreas Humer-Hager vom Bodensee-Airport und Cüneyt Sürer von Turkish Airlines direkt am Flugzeug empfangen. Tourismus-Direktor Dietmar Philipp begrüßte als offizieller Vertreter der Stadt Friedrichshafen gemeinsam mit der Reisebegleiterin Franziska Buckreus von der Tourist-Information die Gäste.

- Anzeige -

Turkish Airlines fliegt aktuell weltweit 277 Destinationen in 111 Ländern mit einer Flotte von 276 Flugzeugen an. In Deutschland fliegt Turkish Airlines ab Berlin, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Hamburg, Hannover, Karlsruhe/Baden-Baden (ab 30.06.2015), Köln/Bonn, Leipzig/Halle, München, Münster/Osnabrück, Nürnberg und Stuttgart in die Türkei und bietet über das Drehkreuz Istanbul Atatürk International Airport Anbindungen in den Nahen und Mittleren Osten, nach Afrika und Asien sowie Amerika.

Der Bodensee-Airport ist der südlichste Verkehrsflughafen Deutschlands und liegt unweit von Österreich, Schweiz und Liechtenstein in Baden-Württemberg. Turkish Airlines verbindet Friedrichshafen täglich mit dem Drehkreuz in Istanbul. Über das Drehkreuz der Star Alliance in Frankfurt und das Drehkreuz der oneworld in Palma de Mallorca sind weltweite Destinationen angebunden. InterSky bietet im Interline mit airberlin europa- und weltweite Verbindungen über den Hub in Düsseldorf und Berlin an.

Auf dem Bild: Begrüßung der Journalisten vor der gelandeten Maschine in Begleitung von Franziska Buckreus und Dietmar Philipp links im Bild sowie von Cüneyt Sürer, Stefan Liebenz, Andreas Humer-Hager und Hayrullah Dag.