SpaceX: Raumkapsel Dragon auf dem Weg zur ISS

Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Space Exploration Technologies (SpaceX) hat heute seine Raumkapsel Dragon an Bord einer Falcon 9 Rakete erfolgreich auf den Weg zur Internationalen Raumstation ISS gebracht und startete damit seine erste offizielle Nachschub-Mission. Der Start verlief planmäßig um 20:35 vom Launch Complex 40 in Cape Canaveral, Florida.

Die SpaceX CRS-1-Mission ist die erste von mindestens 12 SpaceX Versorgungsflügen zur Raumstation, für die SpaceX von der NASA Aufgräge erhielt. An Bord der Dragon-Kapseln sind Geräte für die Vorbereitung der Station auf die Besatzung der Expedition 33, Lieferungen für die Crew sowie Hardware für die Raumstation selbst.

Die Dragon-Kapsel ist das einzige Raumfrachtschiff das in der Lage ist, Material von der ISS wieder auf die Erde zurückzubringen, wird mit wissenschaftlichen Proben und Gerätschaften der ISS wieder zurückkehren.

Dragon wird die Raumstation zunächst auf der Bahn einholen, bevor es sich durch eine Reihe von Zündungen seiner Triebwerke in die Nähe der Station manövriert. Wenn alles gut geht, wird Dragon am 10. Oktober andocken und mehr als zwei Wochen dort bleiben, bevor es erwartungsgemäß am 28. Oktober zuer Erde zurückkehrt.

- Anzeige -

“Wir sind genau da, wo wir zu diesem Zeitpunkt in der Mission sein wollen”, sagte Elon Musk, CEO und Chief Technical Officer von SpaceX. “Wir haben natürlich noch eine Menge Arbeit zu tun, wenn wir die Dragon-Kapsel zur Raumstation steuern. Aber der Start war ein voller Erfolg.”

Das CRS​​-1-Mission folgt einem historischen Demonstrationsflug im Mai letzten Jahres, als SpaceX Dragon als erster kommerzieller Satellit an der Raumstation andockte und nach der Ent- und Beladung wieder sicher auf der Erde landete. Der Flug demonstiert die Wiederherstellung der Fähigkeit Amerikas, die Raumstation selbstständig mit Frachten zu versorgen, was nach der Beendigung des Space Shuttle-Programms im Jahr 2011 nicht mehr gegeben war.