Ryanair fliegt mit geringstem CO2-Ausstoß pro Person

Ryanair veröffentlicht die monatlichen CO₂-Emissionsstatistiken. Demnach hat der low-cost-Carrier im Juli im Durchschnitt von 67g CO₂ pro Personenkilometer emittiert.

Ryanair weist nach eigenen Angaben die höchste Passagierauslastung (96 Prozent) bei einer der jüngsten Flotten (durchschnittliches Flugzeugalter sechs Jahre) auf. Damit erzielt Ryanair die niedrigsten CO₂-Emissionen pro Personenkilometer in der Luftfahrtindustrie der Europäischen Union (EU).

Kennzahlen CO2 bei Ryanair im Mai 2019

Ryanairs CO₂-Ausstoß pro Personenkilometer wurde in den letzten zehn Jahren von 82g auf 67g reduziert, während hochpreisige Wettbewerber derzeit über 120g pro Personenkilometer erzeugen.

  • Gesamtzahl Kilometer 18.832 Mio. km
  • Gesamtzahl der Passagiere 14,8 Mio.
  • Gesamte CO₂-Emissionen 1.267 kt
  • CO2 pro Personenkilometer 67g

Flottenerneuerung mit 737 MAX

Kenny Jacobs, Chief Marketing Officer von Ryanair, sagte: “Ryanair ist Europas grünste und sauberste Fluggesellschaft. Wir haben die jüngste Flotte und die höchsten Auslastungsfaktoren, sodass unsere CO₂-Emissionen pro Personenkilometer 67g betragen. Wir haben uns verpflichtet, diese bis 2030 um nochmals zehn Prozent auf unter 60g pro Personenkilometer zu reduzieren. Im Rahmen des Umweltengagements von Ryanair werden wir über 20 Milliarden US-Dollar in eine Flotte von 210 neuen Boeing 737 Flugzeugen investieren, die vier Prozent mehr Passagiere befördern, aber den Treibstoffverbrauch um 16 Prozent und die Geräuschemissionen um 40 Prozent senken werden.”

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein