Lufthansa Group benennt Schulthess für Schweizer Luftfahrtstiftung

Antonio Schulthess übernimmt Mandat in neu zu gründendem Gremium
Antonio Schulthess übernimmt Mandat in neu zu gründendem Gremium

Die Lufthansa Group hat Antonio Schulthess als Vertreter des Konzerns in der neu zu gründenden Schweizer Luftfahrtstiftung benannt. Das Gremium wird seine Tätigkeit in den nächsten Wochen aufnehmen.

Einhaltung der Standortvereinbarung am SWISS Drehkreuz in Zürich

Eine der Auflagen für die Vergabe der Kreditgarantie des Bundes in der Schweiz an SWISS und Edelweiss war die Gründung einer Luftfahrtstiftung. Ihre Aufgabe wird es unter anderem sein, die Einhaltung der Standortvereinbarung am SWISS Drehkreuz in Zürich sicher zu stellen.

Stiftung soll künftig fünf Mitglieder haben

Der Schweizer Bund stellt den/die Präsidenten/in und zwei weitere Mitglieder. Zwei weitere Vertreter werden von Lufthansa Group und SWISS benannt. Für SWISS wird Thomas Klühr, noch bis Ende des Jahres CEO der Schweizer Airline, diese Aufgabe übernehmen. Für die Lufthansa Group Antonio Schulthess.

Antonio Schulthess ist Schweizer. Er war in den vergangenen 17 Jahren in verschiedenen Managementfunktionen innerhalb der Lufthansa Group tätig, unter anderem als Personalchef von SWISS und der Lufthansa Airlines. Er ist noch bis Ende des Jahres Mitglied des Vorstandes der Lufthansa Technik AG.

1 Kommentar

Comments are closed.