Frankfurt bester Cargo-Flughafen Europas

Der Flughafen Frankfurt ist im Jahr 2013 zum wiederholten Mal mit dem "Air Cargo Excellence Award" als bester Frachtflughafen Europas ausgezeichnet worden. In der Gruppe der Airports mit mehr als einer Million Tonnen Cargo-Umschlag pro Jahr verweist Deutschlands größtes Luftverkehrsdrehkreuz seine Wettbewerber Amsterdam-Schiphol, London-Heathrow und Paris-Charles de Gaulle auf die Plätze.

Mit dem jährlich verliehenen Preis sollen exzellente Prozessabläufe in den Kategorien Kundenbeziehungen und -service, Preis-Leistungsverhältnis, Infrastruktur und Organisationseffizienz ausgezeichnet werden. Frankfurt Airport geht in diesem Jahr bereits zum fünften Mal seit 2005 als europäischer Sieger aus diesem Wettbewerb hervor.

"Der Award ist eine großartige Auszeichnung – nicht nur für den Fraport-Konzern, sondern für die gesamte Cargo Community am Flughafen Frankfurt. Er zeigt, dass unsere enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Luftverkehrsgesellschaften und den in der Airport City ansässigen Logistik-Unternehmen zu positiven Synergien führt." kommentierte Anke Giesen, Vorstand Ground Handling der Fraport AG, den erneuten Erfolg des Unternehmens.

Derzeit sind am Flughafen Frankfurt rund 78.000 Menschen beschäftigt, was ihn zur größten Arbeitsstätte Deutschlands macht. "Die Erfolgsgeschichte Frankfurts als Frachtumschlagplatz kommt allen hier wirtschaftenden Unternehmen zugute, sie kommt aber auch in Form von Arbeitsplätzen in der gesamten Region an." so Anke Giesen.

Mit einem Cargo-Aufkommen von 2,06 Millionen Tonnen war Frankfurt im Jahr 2012 Europas Nummer eins und belegte im weltweiten Airport-Vergleich den achten Platz. Der wachsenden Nachfrage der Logistik-Branche nach Ansiedlungsfläche am Flughafen soll mit der Schaffung weiterer 27 Hektar Bauland in der Cargo City Süd Rechnung getragen werden.