Dortmund Airport mit größtem Passagier-Wachstum in NRW

Mit über 1,9 Millionen Passagieren und einem Wachstum von 4,4 Prozent verzeichnet der Dortmund Airport für 2012 das stärkste Wachstum aller Flughäfen in NRW. Das zeigt die Statistik des Flughafenverbandes ADV. Deutschlandweit liegt der Dortmunder Flughafen damit auf Platz 3 – bei der Betrachtung der Regionalflughäfen sogar auf Platz 2 hinter dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden.

„Diese Positionierung freut uns sehr – insbesondere nach dem schlechten vierten Quartal 2012“, betont Pressesprecher Sebastian Scheske. So sei allein im Dezember nur bei den Flughäfen Nürnberg und Münster/Osnabrück ein größerer Passagierrückgang zu verzeichnen gewesen. In Dortmund betrug der Rückgang im letzten Monat des vergangenen Jahres 12,4 Prozent.

„Nach wie vor leiden unsere Passagierzahlen unter dem weitgehenden Rückgang der Air Berlin und der easyjet. Das war im letzten Quartal 2012 zu merken und ist auch für das erste Quartal 2013 zu befürchten. Wir merken deutlich die Folgen der Eurokrise, die schwierige Marktsituation der Airlines und die nationalen Belastungen, wie etwa die Luftverkehrsteuer“, erklärte Scheske. Man rechne dennoch für das laufende Jahr erneut mit Wachstum – wenn auch mit einem deutlich geringeren. So gehen die Flughafenbetreiber davon aus, mit Ryanair und Vueling als neuen Partnern, die Einbrüche abfangen zu können.

Vueling wird ab dem Sommer viermal wöchentlich von Dortmund nach Barcelona fliegen. Ryanair bietet ab März sieben Verbindungen ab Dortmund nach Krakau, Alghero (Sardinien), Malaga, Faro, Porto, Girona (Costa Brava) sowie Palma de Mallorca an.