Maldivian lässt CFM56-5-Triebwerke bei MTU in China instand halten

Die Fluggesellschaft Maldivian lässt ihre Triebwerke von der MTU Maintenance instand halten. Im Rahmen einer exklusiven Vereinbarung mit einer Laufzeit von acht Jahren wird die MTU Maintenance, einer der führenden Anbieter dieser Leistungen für zivile Luftfahrtantriebe weltweit, die Instandsetzung der CFM56-5B-Triebwerke von Maldivian übernehmen und ihr über die MTU Maintenance Lease Services B.V., einem neu gegründeten Leasing-Gemeinschaftsunternehmen der MTU, bei Bedarf Leihtriebwerke zur Verfügung stellen. Mit den CFM56-5B-Triebwerken von Maldivian sind Maschinen der Typen Airbus A320 and A321 ausgerüstet, die die Fluglinie in ihrem wachsenden Streckennetz in Asien einsetzt.

Maldivian ist die nationale Fluggesellschaft der Malediven. Ursprünglich unter dem Namen Island Aviation Services gegründet, wurde sie 2008 in Maldivian umbenannt und nahm den regionalen Flugbetrieb mit Verbindungen nach Thiruvananthapuram in Indien auf. 2012 wurde das Flugangebot um Strecken nach Chennai (früher: Madras) in Indien und Dhaka in Bangladesch erweitert, gefolgt von Chongqing in China ein Jahr später. Heute fliegt die Fluglinie mit Wuhan, Xi’an, Nanjing und Changsha noch weitere Ziele in der Volksrepublik an. Die Instandhaltungsarbeiten werden bei der MTU Maintenance Zhuhai in China durchgeführt.