Flughafen Saarbrücken gesperrt: Landebahn blockiert

Ein Flugzeug vom Typ Q400 der Luxemburger Fluggesellschaft Luxair musste heute den Startvorgang des Fluges Saarbrücken – Luxemburg abbrechen. Das Flugzeug blockiert momentan die Start- und Landebahn des Flughafens Saarbrücken. Passagiere wurden bei diesem Vorfall nicht verletzt. Das Bundesamt für Flugunfalluntersuchung wird den Vorfall untersuchen. Der Flughafen Saarbrücken bleibt bis auf weiteres gesperrt. Ein Flug der airberlin aus Mallorca, der um 11:10 Uhr in Saarbrücken landen sollte, wurde zum Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden umgeleitet. Die Passagiere werden mit Bussen zum Flughafen Saarbrücken gebracht. Die Passagiere des Fluges AB 3908 von Saarbrücken nach Mallorca werden ebenfalls nach Karlsruhe/Baden-Baden gebracht und fliegen ab dort nach Mallorca.

Auf Grund des Flugunfalls der Luxair am Flughafen Saarbrücken wurden bisher folgende Flüge storniert:

  • AB 6484 Berlin/Tegel Saarbrücken, Ankunft Saarbrücken 14:05 Uhr
  • AB 6483 Saarbrücken-Berlin/Tegel, Abflug Saarbrücken 14:35 Uhr

Über weitere Änderungen im Flugplan will der Flugplan Bescheid geben. Passagiere und Abholer sollten sich kurzfristig informieren.