Star Alliance wählt Calin Rovinescu zum Vorstandsvorsitzenden

Calin Rovinescu, ist zum neuen Vorstandsvorsitzenden von Star Alliance gewählt worden. Damit wird der Präsident und CEO von Air Canada Nachfolger von Rob Fyfe, CEO von Air New Zealand, der den Posten in den vergangenen zwei Jahren innehatte. In seiner Rolle als Vorstandsvorsitzender wird Rovinescu die beiden jährlichen Vorstandssitzungen leiten und als Vorstandssprecher fungieren.

„Im Namen aller Mitglieder von Star Alliance bedanke ich mich bei Rob Fyfe für sein persönliches Engagement, seine Unterstützung und Führungskompetenz, mit denen er das Airline-Bündnis vorangebracht und die Beziehungen zwischen den Partnern der Allianz gestärkt hat. Wir alle haben von seiner Rolle als Vorstandsvorsitzender profitiert. Nach erfolgreichen sieben Jahren als CEO von Air New Zealand hat Rob Fyfe sich nun entschieden, zum Jahresende in den Ruhestand zu treten. Wir bedauern zwar, ihn ziehen lassen zu müssen, wissen aber zugleich, dass seine Erfolge im Rahmen der Star Alliance von nachhaltiger Dauer sein werden“, sagte Rovinescu.

Ausbau des Netzwerkes durch Service und Reisekomfort

Rückblickend auf Arbeit als Vorstandsvorsitzender sagte Rob Fyfe: „Ich bin stolz darauf, dass ich den Vorstand in den letzten zwei Jahren leiten durfte. In diesen schwierigen Zeiten für die Luftfahrtbranche braucht unsere Allianz eine sorgsam lenkende Hand, und Calin Rovinescu ist bestens geeignet, die Gruppe durch die bevorstehenden Herausforderungen zu führen.“

Rovanescu sagte, er freue sich darauf, in den nächsten zwei Jahren mit dem Vorstand zusammenzuarbeiten, um die Allianz zu stärken und gemeinsame Prioritäten zu verfolgen. So etwa die Stärkung des globalen Netzwerks, vor allem durch das Angebot eines nahtlosen Reiseerlebnisses und durch Kundenbindung über erstklassigen Service und Komfort.

„Partnerschaften sind essenziell, um in unserer Branche erfolgreich zu sein, und nur wenige Partnerschaften zahlen sich so stark für ihre Mitglieder und Kunden aus wie Star Alliance“, so Rovinescu weiter.

„Ich bin entschlossen, die geschäftliche Kooperation zwischen den Mitgliedsfluggesellschaften weiter voranzutreiben, um unsere Position als führendes globales Luftfahrtbündnis noch stärker auszubauen.“

Der Vorstand ist das Aufsichtsgremium von Star Alliance. Jede der 27 Mitgliedsfluggesellschaften ist über ihren jeweiligen CEO darin vertreten. Der Vorstand gibt die allgemeine strategische Richtung der Allianz vor, bewilligt die benötigten Mittel und stimmt über die Aufnahme neuer Mitgliedsfluggesellschaften ab.