Germanwings übernimmt Lufthansa-Routen ab Nürnberg

Am Flughafen Nürnberg ist mit Start des Sommerflugplans am 31. März 2013 eine neue Fluggesellschaft mit gleich zwei Flügen pro Tag: Germanwings übernimmt von der Konzernmutter Lufthansa die Bedienung der Verbindung zwischen der Frankenmetropole und Hamburg. Die Strecke wird künftig von der Günstig-Airline im doppelten Tagesrand bedient.

Zwischen Nürnberg und der Hansestadt Hamburg kommt ein moderner Airbus A319 mit 150 Sitzplätzen zum Einsatz. Hintergrund der Streckenübernahme ist der bereits angekündigte sukzessive Übergang von dezentralen Strecken aus dem Portfolio der Konzernmutter Lufthansa in die Tochtergesellschaft Germanwings, die nicht über die beiden Drehkreuze Frankfurt und München führen.