Baustellen rund um Karlsruhe stören Reisende am FKB

Mit dem Beginn der Sommerferien am Donnerstag, 30. Juli 2015 nähert sich die diesjährige Sommer-Reisewelle am FKB ihrem Höhepunkt: 4.500 Passagiere im Linien- und Pauschalverkehr werden am 30. Juli erwartet. Diese Zahl wird allerdings am Freitag, 31. Juli noch überschritten – über 4.700 Passagiere werden für den verkehrsreichsten Tag zum Ferienstart am FKB sorgen. Für einen entspannten Start in den Sommerurlaub sollten die Passagiere, längere Anreisezeiten (die Baustellen rund um Karlsruhe auf der A 5 und A 8 verursachen immer wieder Staus) einplanen und spätestens zwei Stunden vor dem geplanten Abflug am Flughafen sein.

Nach dem Check-In sollte man sich direkt durch die Sicherheitskontrolle begeben. Hier kann Zeit gespart werden, indem die Vorschriften für Flüssigkeiten im Handgepäck eingehalten werden. Erlaubt sind 100 Milliliter pro Gefäß in einem maximal ein Liter fassenden, durchsichtigen und wiederverschließbarem Beutel.

Nach dem frühzeitigen Passieren der Sicherheitskontrolle bleibt dann auch noch genügend Zeit für ein erstes Urlaubsgetränk auf der Abflugterrasse. Hier können die Kinder auf dem FKB-Spielplatz nochmals richtig toben, während die Erwachsenen 30 Minuten kostenfreies WLAN nutzen können – alles natürlich mit Blick auf die am FKB startenden und landenden Flugzeuge. Als neuer Service, damit auch nach dem Urlaub eine gute und problemlose Heimreise gewährleistet ist, steht den Passagieren und Abholern am FKB eine eine Tankstelle zur Verfügung, die rund um die Uhr in Betrieb ist.

Die beliebtesten Badeziele der FKB Passagiere sind auch in diesem Jahr Mallorca, Antalya und die Kanarischen Inseln. Die Umsteigeverbindungen mit airberlin über das Drehkreuz in Berlin-Tegel nach Abu Dhabi und New York verzeichnen steigende Passagierzahlen. Die neuen Fernziele wie Hong Kong, Kapstadt oder Shanghai, die mit Turkish Airlines über Istanbul erreicht werden können, erfreuen sich ebenfalls wachsender Beliebtheit bei den Fluggästen des FKB.