Deutsche Fluggesellschaften verlieren Marktmehrheit

Deutsche Fluggesellschaften verzeichnen sinkende Marktanteile
Deutsche Fluggesellschaften verzeichnen sinkende Marktanteile

Die deutschen Fluggesellschaften verlieren weiter Marktanteile an ihrem Heimatmarkt Deutschland. Erstmals wird der Marktanteil ausländischer Airlines voraussichtlich gleich groß sein, wie der Anteil der deutschen Fluggesellschaften, teilen diese über ihren Bundesverband BDF mit.

Anhaltender Marktanteilsverlust

Als Gründe für den anhaltenden Marktanteilsverlust sieht  die weiter steigenden ordnungs- und fiskalpolitischen Belastungen. Dies führt bei anhaltendem Druck auf die Erlöse zu sinkenden Kostendeckungsbeiträgen und niedrigeren Ergebnissen. Somit können Verwerfungen im Betrieb schnell zu nicht mehr beherrschbaren Kosten für kleinere Airlines führen. Die beiden pleite gegangenen Airlines Air Berlin und Germania sind Beispiele dafür.

Auswirkungen auf Arbeitsplätze

Die Frage, ob Luftverkehre von ausländischen Airlines oder deutschen Fluggesellschaften durchgeführt werden, hat auch Auswirkungen auf die Zahl der stationierten Flugzeuge und der damit verbundenen Beschäftigungseffekte. Insgesamt sichert die Stationierung eines Flugzeugs einer deutschen Fluggesellschaft in Deutschland je nach Größe bis zu 400 Arbeitsplätze. Das entspricht der Beschäftigtenzahl eines mittelständischen Unternehmens.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein