Airbus Helicopters strukturiert Unternehmenskontakte mit Partnerportal neu

Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Mit dem neuen Airbus Helicopters Partner Portal setzt der Hubschrauber-Hersteller daran an, über eine gute Zusammenarbeit des Unternehmens mit seinen Partnern einen wesentlichen Beitrag zu Kundenzufriedenheit, Qualität, Sicherheit und Wettbewerbsfähigkeit leisten. Darin soll dem Hersteller und seinen Partnern eine Plattform zum gemeinsamen Austausch von Informationen zur Verfügung gestellt werden, mit dem Ziel, Herausforderungen und Anforderungen klarer zu kommunizieren.

"Eine gute Kooperation mit unseren Partnern ist einer der wichtigsten Aspekte unserer Produktionsstrategie", erklärte Airbus Helicopters CEO Guillaume Faury. "Mit dieser Plattform wollen wir die Beziehung zu unseren Partnern vertiefen und weiter auf unser gemeinsames Ziel hinarbeiten: rundum zufriedene Kunden."

Für Buchhaltung bis hin zur Teilnahme an Ausschreibungen

Das Portal stellt viele verschiedene Dienste bereit. So haben Nutzer Zugriff auf eine Plattform für die Teilnahme an Ausschreibungen und die Verfolgung von Verträgen (eProc) und können zudem Prognosen und Aufträge (AirSupply), Produktionspläne (Supply Plan) sowie Rechnungsübersichten und Rechnungsstände einsehen. Des Weiteren steht ein zentraler Zugang zur Plattform für elektronische Rechnungen (bProcess) sowie zu den gemeinsamen Diskussionsforen von Airbus Helicopters, Sharepoint und BoostAero zur Verfügung.

Demnächst wird das Portal um weitere Funktionen ergänzt, die insbesondere die Zusammenarbeit in puncto Leistungskennzahlen "On Time Delivery", "On Target Quality" und "Turn Around Time" (termin-, kosten- und qualitätsgerechte Lieferung), die Weitergabe von Dokumenten sowie das Management von Quality Notes und Unterlagen zu Weiterentwicklung von Ausrüstungen stärken sollen.

- Anzeige -

Exklusiver Zugriff für Partner – Schnittstelle mit Firmenprofil

Das "Airbus Helicopters Partner Portal" bietet Unternehmenspartnern einen sicheren und exklusiven Zugriff. Darüber hinaus sollen Firmen, die eine Zusammenarbeit mit Airbus Helicopters anstreben, künftig ihr Tätigkeits- und Kompetenzprofil direkt über die Startseite der Plattform darlegen können.