Uschi Glas beim Charity Golf am Flughafen München

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Gestern fiel der offizielle Startschuss für den Charity-Event am Münchner Flughafen, bei dem sich das München Airport Center (MAC) bis zum Sonntag, den 27. September 2015, in einen großen Golf-Parcours verwandelt.

Die Veranstaltung dient zur Einstimmung auf die Porsche European Open 2015, dem zweiten großen Herrenturnier für Golfprofessionals in Deutschland, das vom 24. bis zum 27. September 2015 im Golfresort Bad Griesbach ausgetragen wird. “Mit der Golf & Kids Challenge setzen wir nach Surf & Style und dem Tennis-Event erneut ein sportliches Ausrufezeichen mitten im Herzen des Münchner Flughafens. Wir erfreuen nicht nur Fluggäste und Besucher, sondern helfen gleichzeitig Kindern, fit für die Zukunft zu werden”, freute sich Flughafenchef Dr. Michael Kerkloh bei der Eröffnung des Golf-Parcours.

50.000 Euro fürs Einlochen über 60 Meter

Zusammen mit Stargast Uschi Glas wagte sich Kerkloh an den 100.000 Euro Charity Putt, dem sportlichen Highlight der Veranstaltung. An diesem Wettbewerb kann jeder gegen eine Spende von zehn Euro zugunsten der “golf4good”-Kampagne teilnehmen, bei der Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren gesundheitlich gefördert werden. Jeder Spieler, dem es gelingt, einen Golfball über eine Länge von 60 Metern einzulochen, erhält als Hauptpreis 50.000 Euro. Darüber hinaus wird die gleiche Summe für das bundesweite “fit4future”-Programm gespendet. Auf der Eventfläche von rund 2.500 Quadratmetern wurden auch vier unterschiedlichen Mini-Golfbahnen mit Längen zwischen 14 und 34 Metern aufgebaut.

Während des Golf-Events werden Kinder von Schulen aus dem Umland von München und Passau eingeladen und zur Veranstaltung gebracht. Ziel ist es, rund 5.000 Schüler aus Schulen der genannten Regionen im Rahmen des bundesweiten Programms “fit4future” zu fördern.

- Anzeige -

Nützliches für Kinder

In der “Kids Driving School” erlernt der Nachwuchs das sichere Verhalten im Straßenverkehr. In insgesamt sechs Simulatoren besteht die Möglichkeit, auf verschiedenen Porsche-Modellen unterschiedliche Rennoptionen kennenzulernen. Bei einem Videospiel kann der Nachwuchs in die Rolle von Golf-Superstar Tiger Woods schlüpfen. Darüber hinaus stehen auch zwei Nintendo Wii mit Golfschlägern sowie zwei PlayStation für virtuelles Golfspiel zur Verfügung. Eine “Eltern-Kids-Lounge” rundet den Golf-Spaß für die ganze Familie ab.