Airbus von easyJet mit OE in Innsbruck

Als Folge des Brexits beantragte easyJet eine Zulassung zum Flugbetrieb auf dem europäischen Festland. Das erste Flugzeuge der easyJet mit “OE”-Kennung ist nun schon am Flughafen Innsbruck gelandet.

Am vergangenen Samstag um 14:45 Uhr landete die erste easyJet-Maschine aus London Gatwick (LGW) mit österreichischem (OE) Luftfahrzeugkennzeichen am Innsbruck Airport. Mit der rot-weiß-roten Lizenz stellt die britische Fluggesellschaft sicher, dass sie auch nach dem Austritt aus der EU überall in Europa und innerhalb von europäischen Staaten fliegen kann.