airberlin spendet 35.000 EURO bei „Help & Fly“ zum Welt-Aids-Tag

Bereits zum 15. Mal in Folge hob am 24. November 2012 ein airberlin Airbus A330-300 in Düsseldorf zu einem Charity-Rundflug anlässlich des 25. Welt-Aids-Tages ab. An Bord kamen die Gäste in den Genuss kabarettistischer Unterhaltung von Käthe Köstlich und dem Circus Variete Merz & Pilini, die auch die airberlin Crew mit Charme und Spaß beim Service unterstützten.

Mit an Bord des anderthalbstündigen Rundflugs waren auch Prominente wie Kalle Pohl, Ayman, Jörg Knör, Markus Becker, Achim und Olli und das Düsseldorfer Prinzenpaar.

Nach der Landung übergab Tobias Hundhausen, Senior Vice President Production der airberlin technik GmbH, auf der airberlin Bühne den Scheck mit der Spendensumme in Höhe von 35.000 Euro an den Geschäftsführer der AIDS-Hilfe Düsseldorf e. V., Peter von der Forst. Beifall gab es auch als Tobias Hundhausen die Fortführung des Charity-Events „Help & Fly“ im nächsten Jahr bekannt gab.

Das anschließende Showprogramm im Düsseldorfer Airport stand ganz im Zeichen musikalischer Unterhaltung: Der airberlin Flugbegleiter Armando Lucio und Carinia Münz traten im Rahmen der airberlin Weihnachtsaktion mit dem Song „Flying home for Christmas“ auf und verbreiteten vorweihnachtliche Stimmung. Weitere Höhepunkte waren der Auftritt des Elektro-Pop Duos Glasperlenspiel, Hits aus dem Musical „Ich war noch niemals in New York“ sowie die Bühnenshow von Komiker Jörg Knör und Soul-Sänger Ayman.

In den vergangenen 14 Jahren kamen über diese Benefizaktion mehr als 600.000 Euro für Menschen, die sich mit dem HI-Virus infiziert haben oder an Aids erkrankt sind, zusammen. Damit fördert airberlin die Aids-Hilfe Düsseldorf so stark wie kein anderes Unternehmen.