Airbus Super-Heli ACH160 auf der Monaco Yacht Show

Airbus Super-Heli ACH160 auf der Monaco Yacht Show
Airbus Super-Heli ACH160 auf der Monaco Yacht Show

Airbus Corporate Helicopters (ACH) zeigt den modernsten zivilen Hubschrauber ACH160 auf der Monaco Yacht Show.

Die ACH160 ergänzt damit die Präsenz von der ACH145 und der leichteren ACH135, die alle für den Betrieb auf einer Yacht ausgestattet sind. Die neue ACH160 erfliegt sich dabei einen Blick über die Bucht von Monaco, wenn sie am 26. September auf auf der Superyacht Lürssen Flying Fox landen und starten wird – eine Symbiose von Luxus der Airbus ACH160 mit der 139 Meter langen Yacht. Denn auch das innere des Hubschraubers wurde vom Superyacht-Designstudio Harrison Eidsgaard in Zusammenarbeit mit ACH Creative Style Studio entworfen.

Der neue Airbus H145 landet in den Anden.

ACH160 bald bei Kunden

Airbus Helicopters baut bereits die ersten Maschinen der Airbus ACH160 im Werk von Marignane. Noch dieses Jahr soll der Hubschrauber seine Zulassung durch die EASA in der Transportkonfiguration erhalten, nächstes Jahr werden dann die ersten Airbus ACH160 an Kunden ausgeliefert. Weitere Ausstellungsplätze von Hubschraubern sind die Station C09 mit der ACH135 und einem Interieur von der Airbus-eigenen ACH Line auf der 50 Meter langen Yacht von Tankoa. Die Airbus ACH145 kann auf der Terrasse des Yacht Clubs von Monaco besichtigt werden. Dieser Hubschrauber erscheint dort in der Mercedes Benz Style Special Edition.

1 Kommentar

Comments are closed.