Münchner AeroGround am Flughafen Hamburg lizenziert

Münchner AeroGround am Flughafen Hamburg lizenziert
Münchner AeroGround am Flughafen Hamburg lizenziert

Die AeroGround Flughafen München GmbH, das für Flugzeug-und Gepäckabfertigung zuständige Tochterunternehmen der Flughafen München GmbH (FMG), hat den Zuschlag für eine der beiden Lizenzen zur Erbringung von Bodenabfertigungsdiensten am Flughafen Hamburg erhalten. Damit kann AeroGround dort ab August vorfeldseitige Bodenverkehrsdienstleistungen anbieten. Die Lizenz hat eine Laufzeit von sieben Jahren.

Christian Stoschek, Geschäftsführer der AeroGround: “Wir freuen uns sehr über die Zulassung am Flughafen Hamburg und sehen darin auch eine Bestätigung unserer Arbeit an den anderen Standorten der AeroGround in München und Berlin. Die Ausweitung unserer Geschäftstätigkeit auf den Flughafen Hamburg ist ein wichtiger Schritt, um die AeroGround als einen der führenden Ground Handling-Anbieter im deutschsprachigen Raum zu positionieren.”