Auszeichnung fürs Netzwerk an Flughafen Nürnberg

Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe (links) und Vertriebsleiter Christian Käser nahmen den Award auf der Routes World in Las Vegas entgegen.
Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe (links) und Vertriebsleiter Christian Käser nahmen den Award auf der Routes World in Las Vegas entgegen. (Quelle: Flughafen Nürnberg)
Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Auszeichnung für den Albrecht Dürer Airport Nürnberg: Im Rahmen der internationalen Streckenentwicklungskonferenzen Routes World erhielt der Flughafen die begehrte Trophäe “Routes World Award”.

Der Award, der diesmal in Las Vegas verliehen wurde, gilt als eine der höchsten Auszeichnungen für Flughäfen innerhalb der Branche. Auf den Routes-Konferenzen kommen Fluggesellschaften und Flughäfen aus aller Welt zusammen, um Routen und Märkte zu entwickeln. Dabei werden vorab nominierte Airports, die sich dynamisch entwickeln, für ihre Vertriebs- und Marketing-Ideen von einer internationalen Airline-Jury ausgezeichnet.

Geschäftsführer Dr. Michael Hupe sieht darin eine klare Anerkennung und Würdigung der Leistungen in Bezug auf die Entwicklung des Flugangebots in der Kategorie bis fünf Millionen Passagiere durch die Branche: “Ich bin stolz auf mein Team, das diesen Erfolg möglich gemacht hat. Als Basis dienten eine solide Datenanalyse und eine neue Preisgestaltung, die sich von komplexen Strukturen löst. Zudem führten eine individuelle Airline-Ansprache sowie kreative Kommunikationsmaßnahmen, wie unsere #tasteofNUE-Kampagne, dazu, den Verkehr trotz ungünstiger Rahmenbedingungen auf das Niveau von vor der Pandemie zu steigern.”

BA und Ryanair-Basis in Nürnberg

Der Airport Nürnberg ist eine feste Größe im internationalen Luftverkehr und hebt sich durch sein offensives Marketing selbst von größeren Mitbewerbern ab. So hilft die eigens entwickelte “Blue Ocean-Kampagne”, die den Airlines in anschaulicher Weise die Chancen für ihre Streckenentwicklung in der Metropolregion Nürnberg aufzeigt, neue Fluggesellschaften zu gewinnen und den Flugplan stetig zu erweitern. Jüngste Beispiele sind der Markteintritt von British Airways sowie der Ausbau der Ryanair-Basis in Nürnberg.

- Anzeige -

Christian Käser, Leiter des Airline-Vertriebs: “Dieser Award ist das Ergebnis einer großartigen Team-Leistung in den letzten zwei Jahren. Über die schwierige Phase der Pandemie hinweg ist uns eine enorme Transformation unserer Verkehrsstruktur gelungen. Die Airlines schätzen unsere Arbeit. Der ‚Blue Ocean‘, als zentraler Bestandteil unserer Vertriebsstrategie, ist für die Fluggesellschaften zwischenzeitlich eine echte Marke und zum Synonym für unseren Markt in Nürnberg und Nordbayern geworden.” Der Routes Award wurde dem Airport Nürnberg bereits zweimal verliehen, 2017 in Barcelona und 2018 im chinesischen Guangzhou.